ClickCease
VR Expert - TillerStack Use case

TillerStack – Vuzix M400, M4000 & RealWear HMT-1

Kunde: TillerStack
Anwendung: Remote-Support
Hardware: Vuzix M400, Vuzix M4000 & RealWear HMT-1
Software: Field Service Management Software und On-Site Remote (OSRA) von TillerStack
Services: Bereitstellung der Hardware

VR Expert Vuzix M400
VR Expert Vuzix M4000
RealWear-HMT-1-and-Workband

Der Kunde

Das Berliner IT-Unternehmen TillerStack ist ein weltweit aktiver Lösungsanbieter im Bereich des Enterprise Field Service Management. Aufgrund seiner über 25-jährigen Erfahrungen, die aus großen Kunden- und innovativen Forschungsprojekten resultieren, liefert das Unternehmen zukunftsweisende Lösungen für komplexe Probleme im Bereich Wartung, Instandhaltung und Inbetriebnahme sowie Reparatur von technischen Wirtschaftsgütern.

Komplettlösungen von TillerStack reduzieren Servicezeiten, verringern Ausfallzeiten von Maschinen und sparen Reisekosten. Bei 100%iger Gewährleistung der Einhaltung von Service Level Agreements werden somit Kosten reduziert.

Die Herausforderung

Eine stetige Herausforderung ist es, dem Servicetechniker oder Handwerker am Point of Work (POW) situativ zu unterstützen, zum Beispiel in der Arbeit auf der Windkraftanlage oder an der Produktions- oder Signalanlage. 

Situative Unterstützung bedeutet, dass der Techniker am POW die Möglichkeit hat, auf plötzliche, nicht vorhersehbare Arbeitssituationen und Probleme proaktiv reagieren zu können, um schnellstmöglich zu einer Lösung zu kommen, ohne den Arbeitsort hierfür verlassen zu müssen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Servicetechniker seine Arbeit mit den Händen erledigt. Greift er zu einem Smartphone oder Tablet zur Unterstützung bei einer Problemlösung, wird jedes Mal der Arbeitsprozess unterbrochen, was mehr Zeit kostet, nervenaufreibend ist und sich negativ auf die Qualität der Arbeit auswirken kann. 

Hat der Servicetechniker jedoch die Möglichkeit, eine Datenbrille für seine Arbeit zu nutzen, sind die Hände frei und er erhält unterschiedliche Möglichkeiten, POW-bezogene Informationen zu erhalten und weiterzugeben.

VR Expert - TillerStack 1
VR Expert - TillerStack 3

Die Lösung

Mit dem Einsatz von Datenbrillen für einen Remote-Support hat TillerStack in Ergänzung zum bisherigen Portfolio eine neue, branchenunabhängige Lösung geschaffen, die dem Servicetechniker am POW zwei unterschiedliche Unterstützungsangebote macht, auch um unerwartete Probleme zu lösen.

Zum einen kann sich der Servicetechniker sprachgesteuert weiterführende Informationen (Wissensobjekte), wie z.B. Erklärvideos oder Arbeitspläne auf der Datenbrille abrufen und anzeigen lassen. Die TillerStack Field Service Management Lösung sorgt hierbei im Hintergrund für einen aufgabenbezogen, strukturierten und intuitiven Zugriff auf die Wissensobjekte.

Zum anderen kann der Servicetechniker seine Handlungskompetenz um einen Experten erweitern, indem er den On-Site Remote Assist (OSRA) von TillerStack startet, um mit einem Experten zu sprechen. Auch hier besteht der Vorteil darin, dass die TillerStack-Plattform automatisch den richtigen und in diesem Moment verfügbaren Experten ermittelt und eine nahtlose Verbindung herstellt.

Der dazugerufene Experte verschafft sich über die Datenbrille des Servicetechnikers und gemeinsam mit dem Servicetechniker einen Überblick am POW und unterstützt ihn zielgerichtet. Mit Hilfe von OSRA kann der Experte seine Qualifikation, z.B. als Sachverständiger für Elektrotechnik, auch an den Servicetechniker vor Ort übertragen und ihn zum Beispiel revisionssicher durch einen Abnahme- oder Prüfprozess leiten.

VR Expert - TillerStack 2
VR Expert - TillerStack 4

Im Rahmen des mehrjährigen Forschungsvorhabens Handwerksgeselle 4.0 hatte TillerStack die Möglichkeit, den Einsatz unterschiedlicher Datenbrillen für die Branche Sanitär, Heizung und Klima zielgerichtet zu evaluieren. Hierbei haben sich die Vuzix M400, Vuzix M4000 sowie die RealWear HMT-1 bewährt und wurden als einsatztauglich bewertet. 

Der On-Site Remote Assist (OSRA) und die nahtlose Integrationsmöglichkeit von Datenbrillen an die hardwareunabhängige TillerStack-Plattform sind wesentlich von den innovativen und zukunftsweisenden Erkenntnissen und Ergebnissen des Forschungsvorhabens Handwerksgeselle 4.0 beeinflusst worden.

“Die Integration von Datenbrillen und Datenbrillen-Anwendungen ist für den technischen Service ein Muss. Für uns als Lösungsanbieter sind daher verlässliche Partner wichtig. Danke an VR Expert.”
– Thomas Schwab, Business & Innovation Manager bei TillerStack

Kunden die uns vertrauen:

Menü schließen
×
×

Warenkorb