Wie finden Sie ein VR-Unternehmen?

Mit der Popularität von Virtual Reality gibt es plötzlich überall Firmen, die VR-Dienste anbieten. Wie kann man die Spreu vom Weizen trennen in einem Markt, der erst vor kurzem entstanden ist?

Vorsicht vor Amateuren

Im Land der Blinden ist der Einäugige König, ein VR-Unternehmen braucht nur ein wenig mehr Wissen über die Materie zu haben als die Kunden. Daher ist es nicht immer einfach, sich für einen zuverlässigen VR-Anbieter zu entscheiden.

Spreu vom Weizen trenneen

Die Qualität der VR-Produktion ist ein erster Indikator, aber es gibt auch weitere Merkmale, die ein erfahrenes VR-Unternehmen von anderen unterscheiden. Mal sehen, wie wir diese virtuelle Spreu vom virtuellen Weizen trennen können!

Warum mit einem VR-Unternehmen zusammenarbeiten?

Natürlich können Sie sich auch selbst davon überzeugen, dass es im Internet eine riesige Menge an Informationen über Virtual Reality gibt. Es ist jedoch oft kompliziert, es verändert sich in so kurzer Zeit so sehr, dass man als Außenstehender kaum mit dem Geschehen Schritt halten kann. Darüber hinaus hat jeder seine eigene Meinung darüber, was „VR” eigentlich bedeutet und wohin wir gehen. Zuerst hatten Sie Oculus VR, das dann von Facebook gekauft wurde, aber dann kommt HTC mit der Vive, die eigentlich wieder Teil von Valve ist, während Samsung die Gear VR auf den Markt bringt, die mit ihren Galaxy-Geräten arbeitet, im Gegensatz zu Google, das neben dem universellen Cardboard auch eine eigene Daydream-Plattform für Nexus-Geräte hat. Und dann erwähnen wir nur noch die Spitze des Eisbergs. Ein professionelles VR-Unternehmen sollte diese Informationen kennen, aber wie ein Trichter nur die relevanten Informationen herausfiltern. Das spart Ihnen viel Zeit und damit oft auch erhebliche Kosten.

Die Suche nach einer guten VR-Firma: eine Herausforderung

Wir haben nun die Nützlichkeit eines zuverlässigen VR-Unternehmens festgestellt, aber wir haben noch kein geeignetes VR-Unternehmen ausgewählt. Ein VR-Unternehmen mit siebzig Jahren Erfahrung kann man nicht einschalten, es sei denn, die Erben von Sensorama haben zufällig die Nachfolge dieses bemerkenswerten Virtual Reality-Vorgängers aus den fünfziger Jahren übernommen. Nein, Sie werden es mit jungen Unternehmen zu tun haben, die sich höchstens seit einigen Jahren mit diesem Medium beschäftigen. Die meisten VR-Anbieter begannen, als die Oculus Rift herauskam, und die Wirkung des Google Cardboard hat auch viele Unternehmer dazu bewogen, diesen aufstrebenden Sektor zu untersuchen. Es ist daher ratsam, nicht nur den Namen und das Logo, sondern auch die VR-Produktionen zu betrachten. Wird nur geredet, oder gibt es auch greifbare Ergebnisse?

Was beinhaltet eine VR-Produktion?

Unter VR-Produktion verstehen wir die Entwicklung von Soft- und Hardware im Bereich Virtual Reality. Lassen Sie uns einige konkrete Beispiele nennen:

  • Bedruckte Cardboards: Der beliebte Smartphone-Halter, mit dem man VR-Inhalte kostengünstig betrachten kann, hat sich weltweit zu einem großen Hit entwickelt. Neben Google, dem Begründer dieser Diptychon-Box aus Pappe für das 21. Jahrhundert, gibt es viele Firmen, die Cardboards herstellen, manchmal sogar mit dem Aufdruck eines Logos oder eines anderen Bildes. Von den Niederlanden bis hin zu China werden Millionen dieser VR-Brillen produziert, allerdings in unterschiedlicher Qualität. Verlangen Sie immer Muster, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.
  • 360 Grad VR-Produktion: VR-Video ist die neue Art der Videoaufzeichnung und des Storytellings. Leider geht es bei VR-Video nicht darum, eine Standard-Filmcrew einzustellen und zu filmen, sondern ist 360-Grad-Video wirklich ein völlig neues Medium. So wie ein exzellenter Fotograf nicht immer ein guter Filmemacher sein muss, so ist eine traditionelle Videoproduktionsfirma bei 360-Grad VR-Produktionen sicherlich nicht immer gut.
  • VR Apps: „There’s an App for that”, sagte Steve Jobs einmal über den iPhone App Store. Nun könnte es heißen: „There’s a VR App for that “. Dennoch, Quantität ist etwas ganz Anderes als Qualität, vergleichen Sie einfach hundert beliebige Cardboard VR Apps mit hundert Gear VR Apps oder hundert (gute suchen) Oculus Rift VR Apps. Selbst mit begrenzten Budgets können Sie eine wunderbare VR-Produktion machen, aber Sie brauchen dafür Profis.
  • Virtuelle Rundgänge: Virtuelle Realität ist ein Geschenk des virtuellen Himmels für die Tourismusbranche und die Immobilienbranche. Mit VR-Produktion können Sie jedes Urlaubsziel perfekt visualisieren und Häuser weltweit verkaufen, noch bevor sie gebaut werden.

Ein professionelles VR-Unternehmen bestimmt die richtige Methode, die den Bedürfnissen des Kunden entspricht. Beratung ist gut, Zuhören ist noch besser.

Nicht jeder VR-Anbieter ist gleich, wählen Sie ein VR-Unternehmen, das zu Ihnen passt.

Bei der Auswahl eines geeigneten VR-Anbieters müssen Sie zunächst feststellen, ob es einen „Klick” gibt. Letztendlich ist Virtual Reality mehr eine Kunstform als eine exakte Wissenschaft, man will ein VR-Unternehmen vor sich haben, das mitdenkt und kreative Lösungen entwickelt. Ein VR-Anbieter, der in realen Herausforderungen und Lösungen denkt, nicht in virtuellen Gesprächen.

Alles unter einem Dach

Es kann schwierig sein, eine VR-Firma zu finden, die alles unter einem Dach hat. VR Expert ist eine solche Firma. VR-Design, VR-Entwicklung, 3D-Design und Animation und mehr: alles bei den VR-Experten.

Interessiert?

Interessiest was wir für Sie machen können?

Kontaktieren Sie uns