Wie die Automobilindustrie Remote-Know-how nutzen kann

Obwohl neue Technologien wie Elektroautos die Aufmerksamkeit der Presse und der Öffentlichkeit auf sich ziehen, führt dies nicht automatisch zu besseren Verkäufen. Tatsächlich sind die Zahlen im Jahr 2019 weltweit nicht positiv. Der Gesamtumsatz von Automobilen ist zurückgegangen, da mehr Marken auf dem Markt konkurrieren. Sicher,

Tesla verkauft viele Elektrofahrzeuge, aber sie haben Fehler. Die Automobilindustrie muss sich weiterentwickeln und sich neuen und innovativen Technologien zuwenden, um relevant zu bleiben. Das Know-how von AR Remote ist eines der Tools, die perfekt in die Automobilbranche passen. Lesen Sie mehr darüber, wie Augmented Reality die Autoindustrie verändert.

Schnell

Obwohl die Fast & Furious-Filme weiterhin die Abendkasse in den Kinos dominieren, wird das Publikum lieber einen Film über Autos sehen, als sie zu fahren. Aufstrebende Volkswirtschaften wie China kaufen weniger Autos, und die Beliebtheit von Mitfahrgelegenheiten wie Uber und Lyft hat die Automobilindustrie erheblich beeinflusst.

Anstatt zu hoffen, dass sich die Gezeiten ändern, ist es als Branche wichtig, sich weiterzuentwickeln und Innovationen zu entwickeln. Der oben erwähnte Tesla könnte einige exzentrische Eigenschaften besitzen, sie haben sich zu einer Kraft entwickelt, mit der man rechnen muss.

Innovation ist der Schlüssel, tatsächlich werden schlüssellose Optionen wie Mobiltelefone verwendet, um Schlösser in neuen Modellen zu öffnen … Innovation ist der neue Kraftstoff, der in der Entwurfsphase beginnt und sich bis zum Verkauf von Autos fortsetzt.

VR und AR für die Automobilindustrie

Virtual Reality und Augmented Reality sind neue Technologien, die bereits erhebliche Auswirkungen auf die Automobilindustrie haben. Vom Prototyping neuer Modelle in VR bis hin zum Know-how von AR Remote bei Service und Wartung in der Werkstatt.

Virtuelle und erweiterte Realität sind zwei überlappende Technologien mit spezifischen Funktionen. Mit VR kann der Benutzer in eine virtuelle Umgebung eintreten und diese für eine Vielzahl von Anwendungen verwenden. AR erweitert einen regulären Blickwinkel um eine digitale Ebene. Diese zusätzlichen Informationen können für viele Zwecke verwendet werden, z. B. für das Fachwissen von AR Remote.

AR Remote-Know-how in der Praxis Das

Erklären von Augmented und Virtual Reality ist wie das Erzählen eines Kunden über die Beschleunigung eines neuen Autos im Showroom. Es ist nur eine Theorie, die nicht viel bedeutet, ohne sie tatsächlich zu erleben. Schauen wir uns also einige Beispiele für AR Remote-Know-how an, wie es in der Automobilindustrie eingesetzt wird.

1. Design

Das Design eines neuen Autos beginnt mit dem Prototyping. Die ersten Skizzen können auf ein Stück Papier gezeichnet werden. Meistens werden Wacom-Tablets oder sogar iPads verwendet, um schnell ein Design zu erstellen. Anschließend werden komplexere 3D-Modelle gezeichnet, die mit verschiedenen Softwaretypen getestet werden können. Tonmodelle wurden weitgehend durch 3D-Drucktechnologie ersetzt, um den Prototyping-Prozess zu beschleunigen.

Die virtuelle Realität hat sich in der Entwurfsphase als sehr effektiv erwiesen, da sie eine vollständige Ansicht ermöglicht, ohne dass ein vollständiges Modell erstellt werden muss. Auch die Remote-Zusammenarbeit in VR ist eine Option, mit der Experten auf der ganzen Welt in Echtzeit an demselben Projekt arbeiten können.

Das Know-how von AR Remote ist eine weitere interessante neue Technologie, die ihr volles Potenzial bei weitem nicht erreicht hat. Anstelle eines VR-Bildes, das die vollständige Ansicht übernimmt, fügt Augmented Reality dem regulären Sehen eine zusätzliche Ebene hinzu. Angenommen, ein Mitarbeiter schaut sich ein Auto an.

Ein Kollege mit spezifischen Kenntnissen kann zusätzliche Erfahrungen sammeln, ohne tatsächlich anwesend zu sein. Dies funktioniert in Echtzeit und in beide Richtungen. Abhängig von der verwendeten Hardware kann dies eine einfache 2D-Überlagerung oder ein vollständig interaktives und kontextsensitives 3D-Rendering sein.

2. Fließband

Fließband Sobald ein Modell in Produktion ist, arbeiten die Mitarbeiter am Fließband, um die tatsächlichen Automobile herzustellen. Dies erfordert Planung, eine solide Arbeitsmoral und Zusammenarbeit. Maschinen können viel verarbeiten, aber die Leute am Fließband machen den Unterschied.

 

Mit dem Fachwissen von AR Remote kann das Personal bei Bedarf effizienter und mit fachkundiger Unterstützung arbeiten. Ein Großteil dieser Unterstützung kann automatisiert werden, indem interaktive und kontextbezogene Software wie ein schrittweises Handbuch mit Augmented Reality codiert wird.

Der Arbeiter trägt eine AR-Brille, die stundenlang angenehm zu tragen ist, sowohl mit manueller als auch mit sprachlicher Interaktion. Die Mitarbeiter können in beide Richtungen kommunizieren, um mehr Flexibilität auf dem Arbeitsbereich zu ermöglichen.

 

3. Mechaniker

Sobald die Autos produziert und verkauft sind, gibt es auch den Kundendienst. Ein Mechaniker wird stark von der Verwendung von Wearables bei der Arbeit profitieren.

Diagnosetools können beispielsweise mithilfe eines Augmented-Reality-Headsets mit Echtzeitinformationen und -statistiken verwendet werden. Aber das zeigt nur Informationen an. Mit dem Fachwissen von AR Remote können Sie diese Technologie noch einen Schritt weiter bringen. Der Mechaniker kann auf ein bestimmtes Problem stoßen und muss sich an einen Experten wenden.

Anstatt anzurufen oder einen neuen Termin zu vereinbaren, wird diese Person eine aktive Verbindung mit einem Kollegen an einem anderen Ort herstellen. Dies kann mit einer drahtlosen Technologie erreicht werden, die sich über den gesamten Globus erstreckt.

Der Mechaniker kann auf ein bestimmtes Problem stoßen und sollte sich an einen Experten wenden. Anstatt anzurufen oder einen neuen Termin zu vereinbaren, stellt diese Person eine aktive Verbindung zu einem Kollegen an einem anderen Ort her. Dies kann mit einer drahtlosen Technologie erreicht werden, die sich über den gesamten Globus erstreckt.

Das Know-how von AR Remote und die VR-Technologie revolutionieren derzeit die Automobilindustrie mit qualitativ hochwertigeren Produkten und einer proaktiven Geschäftsstrategie, von der sowohl Automobilunternehmen als auch deren Kunden profitieren werden.

Menü schließen
×

Warenkorb