Was kann eine Virtual-Reality-Agentur für ein Unternehmen tun?

Die ersten Schritte in der Virtual Reality sind immer etwas anders. Man kann die Umgebung nicht mehr sehen, in der man sich befindet, alles um einen herum ist neu und überwältigend. Das gleiche Gefühl zeigt sich auch bei Unternehmern, die VR als innovatives Medium für ihre Organisation sehen. VR kann für Marketing, Informationsversorgung und Bildung eingesetzt werden, aber es ist nicht immer klar, wie VR in die bestehende Arbeitsweise integriert werden kann. Eine Virtual-Reality-Agentur kann helfen. Neben Produktionshäusern, die 360-Grad-Videos produzieren, oder App-Entwicklern, die VR-Anwendungen erstellen, kann eine Virtual-Reality-Agentur zusammen mit dem Kunden über die beste Implementierung dieser neuen Technologie nachdenken. Auf dieser Seite werfen wir einen kurzen Blick auf die Hauptkategorien in VR und wie eine Virtual-Reality-Agentur jede Organisation durch dieses vielversprechende Medium führen kann.

Was tut eine VR-Agentur ? Konzept, Ausführung und Lieferung

Eine Virtual-Reality-Agentur liefert nicht nur einen Service, sondern ist ein Unternehmen, das den Kunden während des gesamten Prozesses unterstützt, um zu einer maßgeschneiderten Lösung zu kommen, die den gewünschten Effekt liefert. In der Konzeptphase wird untersucht, was möglich ist und was nicht, wie die Ambitionen am besten umgesetzt werden können und schließlich die Zielgruppe das Endergebnis erleben lassen. Hier sind die häufigsten Aspekte, die in VR-Produktionen erörtert werden:

360-Grad-Videoproduktion

Mit 360 Grad Video können Sie buchstäblich alles machen. Diese Form der Virtual Reality ist bereits weit verbreitet für Unternehmensfilme, Produktpräsentationen, Erklärungsvideos und Kurzspielfilme. Vor allem in der Tourismus- und Immobilienbranche wird das volle 360-Grad-Kamera-Bild dankbar genutzt. Es gibt eine ganze Reihe von technischen Aspekten, die sich von der regulären Videoproduktion unterscheiden, eine Virtual-Reality-Agentur kann Produktionen von A bis Z Substanz verleihen.

VR-App Entwicklung

VR-Apps erfordern die Beteiligung von Softwareentwicklern, und sie arbeiten auf eine ganz andere Weise als Videoproduktionsunternehmen. Bei der Arbeit wird nach einem Zeitplan mit verschiedenen Zwischenstopps gearbeitet, um den Fortschritt der Anwendung in die richtige Richtung zu lenken. Dies ist ein sehr intensiver Prozess, bei dem die Kommunikation zwischen Entwickler und Kunde im Vordergrund steht. Die Virtual-Reality-Agentur stellt sicher, dass die Ziele klar formuliert sind, so dass ein gutes Endergebnis erreicht werden kann. Durch strukturiertes Arbeiten kann die Timeline kürzer sein, als Sie vermuten, die VR-App kann Kunden, Interessenvertretern oder Mitarbeitern schnell zur Verfügung gestellt werden.

Organisieren von VR-Veranstaltungen

Sie können eine noch so schöne VR-App oder ein 360-Grad-Video machen, wenn die Präsentation nicht in geeigneter Weise durchgeführt wird, ist der ganze Aufwand umsonst gewesen. Gerade bei VR-Live-Events ist es von großer Bedeutung, dass die Hard- und Software im Moment suprême funktioniert. Die Hardware kann aus einem PC mit einem VR-Headset oder einer Reihe von tragbaren VR-Brillen bestehen, die zentral gesteuert werden. Die Software muss auf der vorhandenen Hardware einwandfrei funktionieren, ohne Probleme. Gerade bei Online-VR-Präsentationen kann dies eine große Herausforderung sein, mit der die Virtual-Reality-Agentur über umfangreiche Erfahrungen verfügt. Oftmals wird auch eine professionelle Beratung zur Unterstützung der Teilnehmer benötigt.

Vorträge und Referenten

Bevor Sie als Unternehmen mit der Entwicklung von VR-Inhalten selbst beginnen, ist es ratsam, das Management und/oder die Mitarbeiter über die Möglichkeiten der Virtual Reality zu informieren. Sie können sich von der Virtual Reality Agentur einen Vortrag zusammenstellen lassen, der perfekt zu den Zielen des Kunden passt. Ein professioneller Sprecher mit Sachverstand ist in der Lage, die komplexe Materie von VR auf einen Laien zu übertragen. Diese Art der Präsentation sollte so interaktiv wie möglich sein, nicht nur um Informationen zu vermitteln, sondern auch um die Teilnehmer zu inspirieren.

Vermietung von Virtual Reality

Es gibt einfache VR-Brillen im Handel, die wenig Investition erfordern. Leider wird diese Technologie schnell veraltet, die Software muss aktualisiert werden und die Möglichkeiten variieren je nach VR-Brille stark. Das Mieten von Virtual Reality ermöglicht es dem Unternehmen, die neueste Ausrüstung zu nutzen, von einer VR-Brille mit PC bis hin zu Dutzenden von drahtlosen VR-Brillen. Neben der Anmietung von Hardware wird auch die Software zur Verfügung gestellt und auf Wunsch auch Support vor Ort geleistet.

Cardboards mit Aufdruck liefern

Der günstigste Weg, in die virtuelle Welt einzusteigen, ist, ein Smartphone in einen Papphalter zu stecken und eine Cardboard-App zu starten. Dies ist ideal für Messen und andere Großveranstaltungen, die Cardboards können auch problemlos weltweit geliefert werden. Neben den Standardkartons ist es auch möglich, diese Halter in jedem gewünschten Stil bedrucken zu lassen. VR-Cardboards sind ideale Werbeartikel, die dankbar eingesetzt werden. Da sie universelle Halterungen sind, arbeiten sie mit großen und kleinen Geräten, Android- und Apple-iOS-Smartphones und mit einer großen Auswahl an VR-Anwendungen einschließlich YouTube.

Eine Virtual-Reality-Agentur führt Sie durch die virtuelle Welt, damit Sie sich nicht in den unbegrenzten Möglichkeiten von VR verlieren.