VR-Brille für Unternehmen

Virtual Reality ist mehr als „Fun & Games”, vor allem Unternehmen profitieren von den immer niedrigeren Kosten und der Zunahme professioneller VR Apps. Sowohl innerhalb von Unternehmen als auch gegenüber Kunden kann VR einen hohen Mehrwert bieten und Geschäftsprozesse optimieren. Neben den professionellen VR-Headsets, die auf einem leistungsfähigen PC zum Einsatz kommen, sollte auch die einfache Cardboard VR-Brille nicht vergessen werden. Mit einer Google Cardboard Großbestellung können Sie eine große Anzahl von „VR-ready” Brillen erwerben, die auf Basis eines Standard-Smartphones zu relativ geringen Kosten funktionieren. Bei der Bestellung einer VR-Brille gibt es eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen. Welche das sind und wie Virtual Reality Unternehmen schnell profitieren kann, lesen Sie auf dieser Seite.

VR-Brille gratis verschenken

Personalisiertes Cardboard

Für nichts geht die Sonne auf, aber Sie müssen nicht den Hauptpreis für die Virtual Reality-Technologie bezahlen. Im Jahr 2014 kam das “Google Cardboard” auf den Markt, ein einfacher Halter, der aus einem Standard-Smartphone eine VR-Brille macht. Sie können diesen Papphalter beliebig bedrucken lassen, z.B. mit einem Firmenlogo, und ganz im Stil des Unternehmens gestalten.

Durch anschließend eine Großbestellung der entworfenen VR-Brille zu machen kann es sich ein Unternehmen leisten, eine VR-Brille kostenlos zu verschenken. Es gibt verschiedene Zielgruppen wie Kunden, Ansprechpartner und Mitarbeiter. Die Zielgruppe wird durch die VR-Anwendungen bestimmt, die auf den Cardboards gezeigt wird. Und das kann vom Marketing bis zur Mitarbeiterschulung variieren.

|Arten von Virtual Reality-Brillen

Es scheint, als ob jeden Tag eine neue VR-Brille auf den Markt kommt. Als Unternehmen große Summen in teure Virtual Reality Hard- und Software zu investieren, ist ein Risiko. Eine Google Cardboard Großbestellung ist viel gerechtfertigter, da sie multifunktional mit einer großen Anzahl von Anwendungen ist. Aus Gründen der Übersichtlichkeit teilen wir die verschiedenen Arten von VR-Brillen in Gruppen ein.

  • Anzahl der „Bewegungsachsen”: Technisch gesehen sprechen wir von 3DoF und 6DoF. Mit drei Drehachsen kann man sich in der virtuellen Welt frei bewegen, eine physische Bewegung im Raum ist nicht möglich. Mit sechs Achsen kann der Benutzer sozusagen einen Spaziergang durch die virtuelle Welt machen. Für interne Forschungszwecke oder spektakuläre Präsentationen sind diese VR-Headsets ideal. Häufig wird diese Art von Ausrüstung wegen der Abschreibung auf die Ausrüstung als komplettes Set gemietet.
  • Mit oder ohne Kabel: Die teuersten Lösungen arbeiten auf der Basis eines leistungsfähigen PCs, der mit Kabeln an das VR-Headset gekoppelt ist.  Es sind jedoch vor allem die billigen VR-Brillen, die drahtlos funktionieren, weil die gesamte benötigte Hardware in die Brille eingebaut wird. Bei der VR-Brille aus Cardboard handelt es sich dabei um ein Smartphone. Mit einer VR-Großbestellung können Sie allen Mitarbeitern ohne große Kosten eine VR-Brille schenken, denn tatsächlich verschenken Sie nur ein Stück bedruckte Pappe mit Kunststofflinsen. Und doch kann damit viel erreicht werden.
  • PC-Zubehör oder Standalone: Die luxuriösen Virtual Reality Headsets wie die HTC Vive und die Oculus Rift sind tatsächlich PC-Zubehör, außerdem gibt es immer mehr Standalone VR-Brillen auf dem Markt, die bereits die gesamte Hardware eingebaut haben. Die Cardboard VR-Brille ist eine Art Zwischenlösung, mit der Sie jedes Smartphone in ein VR-Headset verwandeln können. Das spart eine Menge Hardwarekosten, die wiederum für die Entwicklung von VR-Applikationen ausgegeben werden können. Ein VR-Brillen-Großauftrag kann gerechtfertigt sein, weil man mit relativ geringen Investitionen eine große Gruppe von Menschen mit niedrigschwelliger VR erreichen kann.

VR Cardboard

VR-Brillen als Großbestellung

Bitte beachten Sie, dass es eine Auswahl zwischen Cardboard VR-Billen und VR-Brillen aus Kunststoff gibt. Beide Typen haben ihre spezifischen Vorteile und Anwendungen. Bei einer VR-Großbestellung muss zunächst festgelegt werden, was Sie mit diesen VR-Brillen erreichen wollen.

Google Cardboard als Großbestellung

Das bekannte Google Cardboard ist ideal zum Verschenken geeignet, eine Google Cardboard Großbestellung ist daher naheliegend. Sie können mehrere Designs anfertigen lassen oder ein universell einsetzbares und erkennbares Design mit einem Logo und/oder Bild auf die Pappe drucken lassen. Die Cardboards sind gefaltet und können auch als Bausatz geliefert werden, so dass Sie beim Versand Platz sparen können.

Kunststoff VR-Brillen als Großbestellung

VR Brille aus Karton

Es ist auch möglich, eine haltbarere VR-Kunststoffbrille in großen Mengen zu bestellen. Diese Typen können bedruckt werden, jedoch mit der Einschränkung eines Aufklebers, Siebdrucks oder der Gravur eines Logos. Vollfarbdrucke auf die gesamte VR-Brille sind nicht möglich. Bei häufigem Einsatz der VR-Brille kann die Kunststoffversion Vorteile bieten, als Werbemittel und für den großflächigen Vertrieb innerhalb einer Organisation ist die Cardboard-Version oft ausreichend.

VR-Anwendungen für Unternehmen

Es ist nun klar, welche Arten von VR-Brillen es gibt und worauf man bei einer VR brille-Großbestellung achten muss. Aber warum sollten Sie als Unternehmen in eine große Anzahl von VR-Brillen investieren? Hier sind fünf interessante Anwendungen für den professionellen Einsatz:

  1. Immer mehr Unternehmen lassen VR-Trainingsanwendungen erstellen. Virtual Reality ermöglicht es Ihnen, eine große Gruppe von Mitarbeitern schnell und effizient zu schulen, sowohl einzeln als auch in Gruppen. Geben Sie jedem Mitarbeiter eine VR-Brille aus Pappe und lassen Sie die Mitarbeiter ihr eigenes Smartphone benutzen, falls vorhanden.
  2. In einem Weihnachtspaket ist eine VR-Brille mit Firmenlogo ein Muss, denn die Halter sind billig zu kaufen und es ist ein schöner Artikel zum Verschenken an alle Mitarbeiter.
  3. Teilen Sie auf Messen und Veranstaltungen eine bedruckte Cardboard VR-Brille an potentiellen Kunden aus. Sie sind wahre Hingucker, mit denen der Empfänger zufrieden sein wird. Geben Sie einen Link zu einer VR-Anwendung oder einem VR-Video und Sie haben ein perfektes Marketing-Tool in der Hand.
  4. Virtual Reality ist ein hervorragender Weg, um Interessenvertreter über oft komplexe Themen audiovisuell zu informieren. Mit einem Cardboard können Sie nicht nur dem Publikum eine Vorführung geben, sondern es auch an die beteiligten Personen auf der ganzen Welt versenden.
  5. Unternehmen, die Organisationen sponsern, können der Organisation auf innovative Weise helfen, indem sie ein 360-Grad Sponsor Video mit einem Cardboard mit Aufdruck kombinieren. Erstellen Sie ein schönes 360-Grad-Video und bedrucken Sie Cardboards für eine maximale Wirkung.

Erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten einer VR-Großbestellung und fragen Sie nach den wettbewerbsfähigen Preisen für Unternehmen.