Virtueller Rundgang

Ein erster Besuch in einer Stadt kann spannend, aber auch verwirrend sein. Da Sie so viele neue Dinge um sich herum sehen, können Sie diese neue Umgebung nicht in vollem Umfang genießen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie interessante Dinge verpassen.

360 Rundgang erstellen lassen?

Direkt zu:  360 VIDEO PRODUKTION

Deshalb nutzen viele Reisende Reiseführer, die Ihnen die schönsten Plätze zeigen und Ihnen zusätzliche Erklärungen geben.

Aber Sie müssen nicht vor Ort sein, um diese Tour zu machen; mit einer virtuellen 360-Grad-Tour entdecken Sie alle Geheimnisse des Reiseziels von Ihrem eigenen Sofa aus.

Virtuelle Rundgänge sind auch ideal für Immobilienmakler, um ein Haus, eine Wohnung oder eine Wohnung zu präsentieren, ohne dass der Kunde physisch anwesend sein muss. Auf diese Weise können Sie die Villa in Australien besichtigen, ohne 22 Stunden im Flugzeug zu sitzen! Was sind virtuelle Rundgänge, wie macht man sie und wie kann man sie am besten nutzen? Das können Sie auf dieser Seite nachlesen.

360° Touren

Ein virtueller Rundgang, eine 360°-Tour oder eine VR-Tour ist ein Rundgang, den Sie auf einem Computerbildschirm, Smartphone oder Tablett, vorzugsweise mit Virtual Reality-Brillen, verfolgen können.

Anhand von Fotos, Videoaufzeichnungen und/oder Computerbildern können Sie von jedem Ort aus einen virtuellen Rundgang machen. Es ist möglich, sich komplett umzuschauen, als ob man selbst vor Ort wäre. Neben dem Bild ist es auch möglich, Ton zu verwenden und neben einer fortlaufenden Präsentation auch interaktive Elemente hinzuzufügen.

Tourismus

Im Hochglanzmagazin sehen Sie ein schönes Hotel mit einem makellosen Swimmingpool. Man sieht jedoch nicht die Müllhalde hinter dem Rücken des Fotografen. Mit einem virtuellen Rundgang bestimmen Sie genau, was Sie sehen, Sie können sich in 360° umschauen. Das ist nicht nur fair für den Touristen, das ist auch besser für den Reiseveranstalter. Sie können Urlaubsziele so darstellen, wie es bisher nicht möglich war, es ist, als wären Sie bereits vor Ort. Dann buchen ist die Buchung einer Reise nur ein Klick auf die Maus entfernt.  (Siehe auch: Virtuelle Realität im Tourismus)

Immobilienmakler

Ein Immobilienmakler pflegt den Kontakt zu den Kunden, aber es ist nicht immer angenehm, um Stadt und Land abzufahren, um alle Standorte zu zeigen. Starten Sie einen virtuellen Rundgang im Büro oder zu Hause, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Mit einer VR-Tour können Sie sogar Orte zeigen, die es noch nicht gibt. Statt einer langweiligen Zeichnung oder eines Modells kann der Interessent virtuell durch das Haus laufen. Welche Farbe soll die Wand bekommen? Mit einem einfachen Klick auf den Knopf wird es personalisiert!

Informieren

Wenn eine Gemeinde oder eine Wohnungsbaugesellschaft zum Beispiel ein Sanierungsprojekt durchführt, ist es wichtig, die Beteiligten gut zu informieren. Mit einer Erläuterung und PowerPoint-Präsentation ist es schwierig, die Botschaft gut zu vermitteln. Bieten Sie den Beteiligten einen virtuellen Rundgang an und es wird sofort klar. Bei derartigen Präsentationen werden häufig digitale Renderings anstelle von physischen Modellen verwendet. Dadurch ist es möglich, bei Bedarf schnelle Anpassungen vorzunehmen.

Virtueller Rundgang

Sie können es mit VR-Touren so verrückt machen, wie Sie wollen, die gängigsten Touren werden jedoch auf Basis von 360° Fotos oder Videos gemacht.

VR Tour mit Foto

Die Bilder können mit einer 360°-Kamera aufgenommen werden, es können aber auch digitale Designs sein. Die Aufnahmen sind in alle Richtungen sichtbar, der Benutzer kann ein VR-Headset wie Gear VR, Oculus Rift oder ein einfaches Google Cardboard verwenden, um die Bilder zu betrachten. Es scheint dann so, als ob Sie im Raum stehen, in wahrer Größe können Sie sich sogar frei drehen.

Das gibt ein gutes Gefühl von Größe und Position. Durch die Verknüpfung der Fotos mit “Hotspots” können Sie einen virtuellen Rundgang durch den gesamten Standort zeigen. Diese Rundgänge kann man nicht nur im Büro zeigen, sondern auch als Immobilienmakler online stellen.

 VR Tour mit Video

Diese Bilder werden ebenfalls mit einer 360°-Kamera aufgenommen oder können mit 3D-Animationsprogrammen erstellt werden. Das Videomaterial ist sehr beliebt bei virtuellen Rundgängen durch Urlaubsziele, die gerenderten Bilder werden oft in Neubauprojekten verwendet, um eine Vorschau auf das Design zu geben. Der Betrachter wird mit einem laufenden Video an einem Ort geführt, dieses Video kann z.B. mit einem Voice-Over oder mit informativen Titeln im Bild versehen werden.

VR-Hardware und -Software

Für eine Virtuelle Tour gibt es verschiedene Hardware-Optionen, von der luxuriösen VR-Brille wie der HTC Vive in Kombination mit einem PC bis hin zum einfachen Google Cardboard mit Aufdruck, das Sie über die Briefkastenpost versenden können. Die Software zum Betrachten der Virtuellen Tour kann so einfach sein wie ein YouTube-Video, eine interaktive Präsentation im Browser des Computers oder eine vollwertige VR-Anwendung für VR-Headsets wie Gear VR oder Oculus Rift.