Virtuelle Realität für Veranstaltungen

Während einer Veranstaltung, Messe oder eines anderen Anlasses möchten Sie eine Präsentation halten, die auffällt, gefällt und in Erinnerung bleibt. Virtual Reality für Events gewinnt derzeit an Popularität, weil das Medium VR in der Öffentlichkeit bekannt ist, aber viele Menschen noch wenig oder gar keine Erfahrung damit haben. Der Anziehungswert ist daher sehr hoch.

VR kann Teil einer größeren Veranstaltung sein, es kann auch die komplette Präsentation sein. Das hängt von der Art der Veranstaltung, dem anwesenden Publikum und den Inhalten ab, die Sie zeigen möchten. Mit den folgenden Tipps zur VR Brille bei Veranstaltung können Sie jede Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Einsatz der Virtuellen Realität bei einer Veranstaltung: Professionelle VR

Für individuelle VR-Präsentationen, bei denen die Qualität der Präsentation sehr hoch sein muss, können Sie ein professionelles VR-Set auf Basis einer Oculus Rift oder HTC Vive mieten. Diese Systeme können als komplettes Set gemietet werden, je nach Art der Veranstaltung ist es möglich, eine eigene VR-App zu entwickeln.

Einsatz der Virtuellen Realität bei einer Veranstaltung: Kabellose VR

Wenn die Systemanforderungen bescheidener sind, wie z.B. bei einem 360°-Video, können Sie auch kabellose VR-Brillen wie die Gear VR oder die Oculus Go verwenden. Neben der einfachen Bedienung sind auch die Kosten deutlich geringer. Sie können mehrere VR-Brillen mieten, um vielen Besuchern gleichzeitig die Präsentation zu zeigen.

Einsatz der Virtuellen Realität bei einer Veranstaltung: Eigenes Equipment

Eine billige Alternative ist es, die Leute zu bitten, eine App auf ihrem eigenen Smartphone zu installieren. Dies kann sehr einfach geschehen, z.B. durch Scannen eines QR-Codes. Lassen Sie VR-Carboard Halter bedrucken und verteilen Sie sie an die Öffentlichkeit. Neben der Kostenersparnis hat der zusätzliche Vorteil, dass die Gäste die Präsentation später wieder selbstständig ansehen und mit ihrer Umgebung teilen können.

Tipps für den Einsatz von Virtual Reality auf Veranstaltungen

1. VR ist ein soziales Medium

Obwohl Virtual Reality oft als individuelle Erfahrung angesehen wird, ist das Gegenteil der Fall. Menschen treffen sich in VR, teilen die Virtual-Reality-Erfahrung und leben miteinander. Deshalb hat Facebook Milliarden in VR-Hardware und -Software investiert, auch in Themenparks. VR wird eingesetzt, um den Besuchern ein noch besseres Erlebnis zu bieten. Das soziale Element macht Virtual Reality für Veranstaltungen so besonders.

2. Einen VR-Bereich einrichten

Wenn Sie über eine angemessene Fläche verfügen, sollten Sie auf jeden Fall eine abgegrenzte VR-Fläche einrichten. Auf diese Weise können Sie  nicht nur die wandernden Benutzermit VR-Brillen in Grenzen halten, sondern es ist auch ein zentraler Ort, an dem sich die Zuschauer treffen. Teils zur Teilnahme, teils zur Betrachtung der VR-Nutzer. Es gibt viele Möglichkeiten mit einem VR-Raum, pro Virtual-Reality-Event kann eine individuelle Lösung erarbeitet werden.

3. Lassen Sie das Publikum zusehen.

Es macht nicht nur Spaß, wenn Zuschauer Menschen mit VR-Brille beobachten können, machen Sie es zu einem wirklich kollektiven Erlebnis, indem Sie das Bild der VR-Brille auf einer großen Leinwand für alle Teilnehmer anzeigen. Besonders wenn Sie sich während des Virtual-Reality-Events ein Wettbewerbselement ausgedacht haben, können Sie einen Kampf um die höchste Punktzahl beginnen. Die Spieler zu ermutigen oder aus der Konzentration zu ziehen, kann zu großer Heiterkeit führen.

4. Drehstühle verwenden

Dies ist besonders ideal für Präsentationen, bei denen sich der Benutzer nur umsehen muss und sich nicht im Raum bewegen muss. Da die meisten Videoinhalte in einem Winkel von 360° betrachtet werden können, machen Sie es dem Benutzer viel einfacher (und sicherer), indem Sie sie auf Drehstühlen sitzen lassen. Es sieht auch während einer Veranstaltung attraktiv aus.

5. Cardboard VR-Brille bedrucken lassen

Wenn Sie Leuten erlauben, ihr eigenes Smartphone zu benutzen, z.B. indem sie während der Virtual-Reality-Veranstaltung eine VR-App installieren, können Sie Cardboard-Halter kostenlos verteilen. Diese Cardboard VR-Brille ist auch in kleinen Auflagen mit Vollfarbdruck erhältlich, da sie aufgrund der niedrigen Kosten als Werbeartikel ausgegeben werden kann.

6. Das Erlebnis setzt sich auch nach der Veranstaltung fort.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Erinnerung an das Virtual-Reality-Ereignis im Gedächtnis frisch zu halten. Wenn Sie beispielsweise ein Spiel mit Punktzahlen präsentieren, können Sie die persönliche Punktzahl per E-Mail senden. Auf diese Weise können Sie auch viele Kontaktinformationen direkt erfassen. Ein Video mit einem kurzen Bericht über den einzelnen Benutzer oder Spieler garantiert auch danach viel Heiterkeit. In einigen Fällen ist es auch möglich, die VR-Präsentation als App für den Heimgebrauch zu verteilen. Es gibt so viele Möglichkeiten, die VR-Präsentation nach der Veranstaltung fortzusetzen.

Die Nutzung von Virtual Reality während einer Veranstaltung ist sehr vielseitig, für jede Veranstaltung oder Messe gibt es eine passende Lösung. Da es sich in der Tat immer um eine individuelle Lösung handelt, ist es wichtig, einen Fachmann hinzuzuziehen. Auf diese Weise hat Ihre VR-Veranstaltung die größte Wirkung, während und auch lange nach dem Ende der Veranstaltung.