Virtual Reality Veranstaltungen 2018

Im Jahr 2018 wird es viele interessante Virtual Reality Veranstaltungen geben. Im Jahr 2017 haben wir bereits einen recht guten Eindruck von den Entwicklungen bekommen, an denen die großen Namen in der VR arbeiten. Die Strategie der einzelnen Parteien ist bemerkenswert ähnlich. Es ist daher höchste Zeit, die Virtual Reality-Ereignisse für 2018 zu vergleichen und zu bestimmen, in wie fern wir von den Veranstaltungen in Bereich VR im Jahr 2018 profitieren werden.

Drahtlose Virtual Reality Veranstaltungen im Jahr 2018

Endlich von den Kabeln befreit, es wird auch langsam Zeit. So wie ein Baby von der Nabelschnur befreit wird, müssen wir 2018 keine Angst mehr haben, über ein Kabelgewirr zu stolpern. Wir haben bereits Zwischenlösungen wie die TPCast mit drahtloser Datenübertragung gesehen, aber mit Inside-Out-Tracking und echten drahtlosen Headsets wird es wirklich interessant.

6DoF für drahtlose VR Brillen

Drahtlos ist nicht neu, mit dem Google Cardboard und dem Samsung Gear VR betreten wir schon seit einiger Zeit drahtlos die virtuelle Welt. Der Unterschied besteht darin, dass die High-End-Headsets mit sechs Grad Bewegungsfreiheit oder 6DoF ohne Kabel funktionieren werden. Obwohl 2018 die Lager zwischen PC-VR-Headsets und mobilen VR-Brillen näher zusammenrücken werden, bleibt eine Zweiteilung bestehen. Man wird diese wohl erst 2019 beheben.

Was haben die großen Namen in VR während der Virtual Reality Veranstaltungen im Jahr 2018 zu berichten?

Oculus

https://youtu.be/oGid87BYyIw

Eigentlich hat Oculus Connect 4 im Jahr 2017 den Entwurf für Connect 5 im Jahr 2018 geschaffen. Es wurden viele Neuigkeiten angekündigt, aber wir werden die Ergebnisse erst im nächsten Jahr wirklich bemerken.

Oculus Go

https://youtu.be/-bQUBzPZHHQ

Facebook konkurriert mit der Samsung Gear VR in Bereich der autonomen VR-Brillen. Es ist wie die Gear VR, aber dann mit der ganzen Hardware eingebaut, so dass Sie keine luxuriösen Galaxy-Geräte mehr benötigen. Diese VR-Brille funktioniert auch mit der gesamten Bibliothek an Gear VR-Spielen. Der Preis wird auf 200 Dollar festgesetzt, so dass dies ein Hit bei Virtual Reality fur Veranstaltungen im Jahr 2018 werden kann. (Siehe auch: Die Facebook-Strategie mit VR und AR)

Santa Cruz

https://youtu.be/7RlPZ_EGIv4

Der Name ist schon seit einigen Jahren im Umlauf, aber 2018 scheint es endlich wahr zu werden: das kabellose Santa Cruz VR-Headset mit Inside-Out-Tracking. Sie brauchen keine externen Tracker mehr, was Ihnen mehr Bewegungsfreiheit gibt. Die Mobilität der Microsoft HoloLens mit dem Bild eines VR-Headsets.

Rift Core 2.0

https://youtu.be/SvP_RI_S-bw

Apropos Microsoft; Rift Core wird Ihr neuer Desktop in einer VR-Brille, das ist das Versprechen für 2018. Die erste Generation von Windows in VR wird zweifellos noch einige Mängel aufweisen, aber wir bewegen uns nun vom papierlosen Büro zum monitorlosen Büro.

HTC konzentriert sich auf China

Es besteht eine gute Chance, dass wir wenig von den verschiedenen Virtual Reality Veranstaltungen 2018 im Westen erleben werden. HTC scheint sich hauptsächlich auf China zu konzentrieren, einen Markt, auf den sie sich mit der Vive schon lange konzentrieren. Die Verbindungen sind da, und der Wettbewerb besteht hauptsächlich aus amerikanischen Unternehmen, die Asien nicht wirklich ergründen können. Vielleicht ist das gar keine falsche Strategie.

HTC Vive Focus

Noch ein autonomes VR-Headset, auch HTC schneidet die Kabel konsequent ab. Mit zwei Funkmodulen für die Vive war HTC den anderen bereits voraus, jetzt machen sie sich wirklich an die Arbeit. Wie der Name schon vermuten lässt, bringen sie den Fokus auf das Marketing, das sich auf China konzentrieren wird.

Set Top Box

Der Zugang zum Wohnzimmer erfolgt über Set Top Boxen. Laut HTC schwebt die Zukunft irgendwo in der Cloud, und über die Netflix-Formel werden sie Streaming von VR-Spielen anbieten. Ein Festpreis für unbegrenzte monatliche Spiele kann sehr interessant sein, um neue Nutzer zu gewinnen.

Microsoft

Mit der Serie von Windows 10 VR-Headsets verschiedener Hersteller will Microsoft am VR-Markt partizipieren. Bei den Virtual Reality Veranstaltungen in Jahr 2018 werden wir sehen, welche Marken mit ähnlicher Hardware und identischer Software am besten ankommen. Die Samsung Odyssey hat eine gute Chance, obwohl dieses Mixed Reality Headset (das eigentlich VR)  ist ein bisschen teurer ist als der Rest, sie scheinen sich auf eine optimale Erfahrung mit ihrem ersten Windows 10 VR Headset zu konzentrieren.

Samsung

Neben der Samsung Odyssey wird dieses Unternehmen mit seiner Smartphone-Linie eine wichtige Rolle im Wachstum von AR und VR für Google spielen. Die Frage ist, ob Samsung noch eine passende Antwort auf das Oculus Go anbieten kann, oder ob sie einfach weiter zusammenarbeiten.

Google

Neben dem textilen Smartphone-Halter, der Daydream View, wird die Daydream Standalone zu einem tragbaren VR-Headset wie die Oculus Go. Aber Google hat seine eigene Daydream-Softwareplattform, die bei weitem nicht so ausgereift ist wie Oculus. Die neue Hardware, die sie 2017 auf den Markt brachten, enttäuschte, was kann Google im Jahr 2018 bei Ihren Virtual Reality Veranstaltungen zeigen?