Vermietung von Virtual Reality und VR-Brillen

Virtual Reality ist populärer denn je, dank einer Kombination aus Hightech und innovativen VR-Applikationsentwicklern. Man würde annehmen, dass sowohl Verbraucher als auch Unternehmen Schlange stehen, um VR-Brillen zu kaufen, aber das ist nicht der Fall. Ja, die Plastik-Smartphone-Halter und Cardboards gehen wie warme Semmeln über den Ladentisch, aber man kauft nicht einfach so eine HTC Vive oder ein Oculus Rift Virtual Reality Headset mit einem leistungsstarken Gaming-PC.

Neben dem Preis spielt die Komplexität der VR-Systeme eine wichtige Rolle, die Technologie entwickelt sich so rasant, dass Sie Gefahr laufen, VR-Brillen zu kaufen, die schnell veraltet sind. Deshalb ist die

Vermietung von VR-Brillen und Peripheriegeräten derzeit auch so beliebt. Die Kosten sind gering, die Risiken gleich Null und Sie erhalten auch Service und Unterstützung. Auch bei der Vermietung von Virtual Reality-Geräten ist es ratsam, gut vorbereitet zu beginnen, auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Punkte auf die man achten sollte.

Vorteile von Virtual Reality

Lassen Sie uns zunächst einige der Vorteile von VR aufzählen, und das funktioniert am besten, indem wir praktische Situationen skizzieren:

  1. Informationsbereitstellung: Wenn Sie vollständige theoretische Informationen weitergeben wollen, scheitern Wörter oft. Visualisieren Sie es mit Virtual Reality, so dass die Stadtplanung für die Anwohner mit einer VR-Präsentation einfach visualisiert werden kann. Das verschafft mehr Einblick und beschleunigt den Prozess, während gleichzeitig mehr Unterstützung geschaffen wird.
  2. Team Building: Man kann zum x-ten Mal in die Arme der Kollegen fallen lassen oder über heiße Kohlen laufen, Team Building mit Virtual Reality ist jedoch ein Erlebnis, das die Mitarbeiter nicht so schnell vergessen werden. VR ist ideal geeignet, um die Zusammenarbeit zu stimulieren, da ein hohes Maß an Interaktion mit Virtual Reality-Anwendungen möglich ist.
  3. Bildung: Es gibt viele Beispiele von VR für Bildung, von Kindern bis zu Großeltern, und allen Altersgruppen dazwischen. Unterricht im Klassenzimmer, z.B. ein virtueller Ausflug zu einem entfernten Zielort. Ausbildung in der Werkstatt mit detaillierten Simulationen und Schulungen oder die Übertragung von Empathie, indem man Menschen in die Haut eines anderen Menschen schlüpfen lässt.
  4. Forschung: Möchten Sie etwas wissen? Mit Virtual Reality werden Sie es herausfinden! Im medizinischen Bereich sind VR-Anwendungen bereits weit verbreitet, Virtual Reality kann auch Lösungen für andere Studien anbieten. Dann ist die vorübergehende Anmietung einer VR-Brille die ideale Lösung.
  5. Unterhaltung: Jeder mag eine Herausforderung, wie wäre es mit einem Staplersimulator auf der Baumesse? Sie können ein VR-Spiel entwickeln lassen, das perfekt zu den Menschen passt, die Sie erreichen wollen. VR und Gaming sind untrennbar miteinander verbunden. (Siehe auch: Moglichkieten von virtual reality)

 

360° Video- und VR-Anwendungen erstellen lassen

Eine VR-Brille zu mieten ist praktisch, da Sie die Hardware nicht selbst kaufen müssen. Das kann Kosten sparen, Sie können auch die beste Hardware zur richtigen Zeit einsetzen. Darüber hinaus können Sie VR-Anwendungen erstellen lassen, die Sie für bestimmte Zwecke einsetzen können. VR-Video ist oft die kostengünstigste Methode, es ist jedoch auch möglich, eine komplette VR-Anwendung von professionellen Software-Entwicklern entwickeln zu lassen, die Erfahrung mit Virtual Reality-Anwendungen haben. Die Kosten hängen stark von den Projektzielen ab.

Welche VR Brille mieten?

Bei der Anmietung eines VR-Headsets wird die Auswahl durch die Anwendung bestimmt. Wenn Sie zum Beispiel vielen Menschen an verschiedenen Orten ein 360°-Video zeigen möchten, ist es vielleicht besser, wenn Sie Cardboard VR-Halter anfertigen und an sie versenden lassen. Bei einer Gruppenpräsentation sind eine Reihe von Gear VR Brillen die ideale Lösung, um Dutzende von VR Brillen von einer zentralen Stelle aus zu steuern. Für Anwendungen, bei denen Sie völlige Bewegungsfreiheit benötigen, ist eine Oculus Rift oder eine HTC Vive die am meisten naheliegende Option. Diese VR-Brillen bieten Ihnen völlige Bewegungsfreiheit.

Hier sind die beliebtesten VR-Brillen dieses Augenblicks:

  • Oculus Rift: Volle Bewegungsfreiheit, viele Anwendungen verfügbar. Technisch gesehen recht komplex, daher ist die Unterstützung bei der Miete dieses Virtual Reality Headsets empfehlenswert.
  • HTC Vive: Volle Bewegungsfreiheit, auch viele Anwendungen verfügbar. Auch technisch auf der komplexen Seite, fragen Sie nach professioneller Unterstützung.
  • Microsoft Mixed Reality: Nahezu völlige Bewegungsfreiheit, weniger Kabel, dafür aber ein Windows-PC. Besonders interessant für Desktop-Anwendungen.
  • Sony PSVR: Exklusiv für den PlayStation-Spielcomputer, der eine begrenzte Anzahl von Anwendungen zulässt. Aber sehr benutzerfreundlich mit dem Fokus auf Spiele.
  • Samsung Gear VR: Exklusiv für Samsung Galaxy-Maschinen, erschwinglich, aber eingeschränkt in der Bewegungsfreiheit. Interessante und einzigartige Anwendungen sind möglich, vor allem in Gruppen.
  • Google Cardboard: Die billigste und sehr niedrigschwellige Lösung ist nicht so sehr für die Vermietung bestimmt, aber als Werbeartikel ist dieser Kartonhalter unschlagbar. Kann mit fast jedem Smartphone verwendet werden.

Lassen Sie sich vorab über die Möglichkeiten informieren, fragen Sie nach den Stärken und Schwächen der einzelnen Systeme.