Überraschen Sie Mitarbeiter mit einem VR-Workshop

Gute Mitarbeiter müssen geschätzt werden, als Unternehmer tun Sie Ihr Bestes, um den Mitarbeitern die richtigen Werkzeuge an die Hand zu geben, um sich in ihrer Arbeit hervorzuheben. Es gibt verschiedene Methoden, die Sie anwenden können, von guten Werkzeugen bis hin zu einem angenehmen Arbeitsumfeld mit netten Kollegen und gezielter Schulung. Sie können die Mitarbeiter mit einem VR-Workshop überraschen, die Mitarbeiter in die virtuelle Welt entführen, wo sie neue Erfahrungen sammeln und viel lernen können. Was ist Virtual Reality, was ist mit einem VR-Workshop möglich und was sind die Vorteile der Überraschung für Mitarbeiter mit einem VR-Workshop? Die Antworten können Sie auf dieser Seite nachlesen.

Was ist Virtual Reality?

Virtual Reality oder VR ist eine Umgebung, die nur durch ein VR-Headset sichtbar ist. Es kann ein Video sein, das in 360 Grad um den Benutzer herum angezeigt wird, es kann ein virtueller Rundgang durch einen abgelegenen Ort sein, es kann auch ein spannendes Spiel sein, bei dem Sie herausgefordert werden, die höchste Punktzahl zu erreichen. Die Möglichkeiten der virtuellen Welt sind unbegrenzt. Das bedeutet, dass Sie Rahmenbedingungen für einen VR-Workshop setzen müssen, damit Sie nicht nur die Mitarbeiter unterhalten können, sondern auch ein wenig davon lernen. (Siehe auch: Möglichkeiten von Virtual Reality)

Was ist mit einem VR-Workshop möglich?

Die Möglichkeiten eines VR-Workshops für die Mitarbeiter beschränken sich in erster Linie nur auf die Situation. Wie viele Mitarbeiter sind z.B. involviert, in einer großen Gruppe verwenden Sie eine andere VR-Brille als in einem kleineren Virtual Reality Workshop. Der Standort spielt auch eine Rolle, möchten Sie den VR-Workshop im Unternehmen organisieren oder ist es möglich, einen anderen Standort mit allen Räumlichkeiten und Einrichtungen zu besuchen? Das Budget wird ebenfalls eine Rolle spielen, neben der Miete von VR-Hardware gibt es auch die Möglichkeit, eigene Anwendungen entwickeln zu lassen. Das hängt auch von den verfolgten Zielen ab. Es ist ratsam, nicht nur die Möglichkeiten der VR-Hardware-Vermietung zu besprechen, sondern auch die Gründe für die Wahl eines Virtual Reality-Workshops für die Mitarbeiter zu untersuchen.

Was sind die Vorteile von VR-Workshops?

Virtual Reality ist in den letzten Jahren sehr populär geworden, wobei der Schwerpunkt oft auf Spielen mit schönen Grafiken liegt, aber es gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Selbst mit der einfachsten VR-Präsentation können Sie viel erreichen. Denken Sie zum Beispiel an:

Bei VR-Anwendungen spielt die Zusammenarbeit oft eine wichtige Rolle. Dies kann die Unterstützung des Anwenders sein, aber auch die Überwachung und Eingabe über externe Displays. VR-Workshops eignen sich daher hervorragend zur Teambildung und zur Förderung der Kommunikation zwischen den Kollegen.

Früher hat man Lasertag gespielt, davor war es Bowling, heute ist VR der Weg, um seine Mitarbeiter mit einem netten Gruppenausflug zu überraschen. Im Gegensatz zu anderen Arten von Unterhaltung, ermöglichen VR-Headsets es Ihnen, viele Möglichkeiten zu nutzen, ohne weit reisen zu müssen.

Es hat sich gezeigt, dass die Ausbildung in Virtual Reality ein sehr effektives Mittel zur Stimulierung der Retention ist. Was auch immer Sie in VR erleben, Sie werden sich auch besser daran erinnern. Wenn Sie sich für bestehende Anwendungen entscheiden, die zu den Zielen des Workshops passen, oder wenn Sie ein individuelles Curriculum erstellen lassen, können Sie in kurzer Zeit viele Informationen übertragen. Und diese Information wird auch besser in Erinnerung behalten als durch die üblichen Lehrmethoden.

Es kann eine ziemliche Herausforderung sein, die Mitarbeiter zu überraschen, sie haben schon alles gesehen. Darüber hinaus gibt es in einer gemischten Gruppe auch unterschiedliche Interessengebiete, nicht jeder findet die gleichen Aktivitäten interessant. Virtual-Reality-Workshops klingen vielleicht nach High-Tech und  besonders für die „Nerds” geeignet, aber das Gegenteil ist der Fall. Man muss VR nicht erklären, man braucht es nur zu erleben. Da VR so gut mit dem wirklichen Leben verbunden ist, hat der Teilnehmer eine unmittelbare Verbindung mit VR, die Schwelle für die Teilnahme ist sehr niedrig.

Tipp: Beenden Sie einen VR-Workshop für Mitarbeiter mit der Übergabe eines preiswerten Google Cardboard Smartphone-Halters, der mit dem Logo der Organisation bedruckt ist. Dies ist ein wunderbarer Abschluss eines besonderen Tages.