Star Wars in VR

Ab November können wir alle mit dem neuen Star Wars: Jedi Challenges Augmented Reality Headset für Jedi trainieren. Zumindest jeder, der bereit ist, 300 Euro für ein AR-Headset, ein Lichtschwert und eine mobile App zu bezahlen, und der auch ein schnelles Smartphone besitzt.

Das sind genau 300 Euro mehr als die vier kostenlosen Star Wars VR Cardboard-Smartphone-Halter, die Google im Dezember 2015 über den Google Store angeboten hat, leider war das eine temporäre Aktion. Star Wars ist seit vierzig Jahren eine beliebte Marke, Disney wird dieses Imperium noch weiter ausbauen und Virtual Reality wird eine wichtige Rolle spielen. Was sind die Möglichkeiten von VR im Star Wars Universum, und wie gehen andere populäre Filmreihen mit VR um?

VRSE Batman und Jurassic World VR

Im Jahr 2014 veröffentlichte Google den Cardboard-Smartphone-Halter, eine einfache Papp-Konstruktionsplatte, die jedes Handy in ein VR-Headset verwandelt. Seitdem sind viele andere Smartphone-Halter auf dem Markt erschienen, wie z.B. der Homido, das Merge VR und die Samsung Gear VR.

Die Firma VRSE (nicht zu verwechseln mit 360 Grad Videofirma Within, früher VRSE genannt) hat zwei spezielle VR-Headsets mit Batman und Jurassic World als Thema entworfen. Neben einem stylischen Headset ist auch ein spezieller Controller im Lieferumfang enthalten, Sie müssen auch eine App auf Ihrem Smartphone mit Batman-Spielen bzw. Spielen mit Dinosauriern installieren. Mit einem

Preis von ca. 100 Euro liegt dieses Headset in der gleichen Preisklasse wie die Samsung Gear VR, für die bereits Hunderte von Spielen verfügbar sind. Es ist nicht klar, ob es neben Batman und Jurassic World noch weitere VR-Titel geben wird.

Star Wars in VR

Virtual Reality eignet sich perfekt für Sci-Fi-Erlebnisse, daher ist es logisch, dass Star Wars auch in VR erscheint. Hier sind einige besondere Star Wars Virtual Reality-Spiele:

Jakku Spy

In dieser Smartphone-App können Sie zehn Missionen unter der Begleitung von BB-8 spielen. Sie benötigen keinen Controller, sondern nur das Smartphone. Das macht natürlich am meisten Spaß mit einem Cardboard Halter. Obwohl es sich um eine offizielle Veröffentlichung von Disney handelt, die zu „Star Wars: Episode VII The Force Awakens” gehört, ist es kein “Kanon”, daher gehört es nicht zur offiziellen Geschichte der Star Wars-Filme.

Star Wars Battlefront Rogue One: X-Wing VR Mission

Dies ist ein kurzes, aber besonderes Erlebnis, das für das PlayStation VR-Headset veröffentlicht wurde. Man fliegt in einem X-Wing und kann Tie Fighters abschießen. Sie sind in etwa fünfzehn Minuten mit dem Spiel fertig, bei dem Qualität Vorrang vor Quantität hat. Das Cockpit hat viele Details, die Grafik sieht gut aus, und das Spiel ist für PSVR-Spieler, die Star Wars Battlefront besitzen, kostenlos.

Trials on Tatooine

Dieses VR-Spiel ist für verschiedene VR-Headsets wie Google Cardboard, Gear VR, HTC Vive und PSVR erhältlich. Sie müssen einen Millennium Falcon reparieren und R2-D2 vor den Stormtroopern schützen.

Star Wars Arcade Game: Battle Pod

Dieses Spiel von Bandai-Namco ist für die Arcaden gemacht. Sie nehmen Ihren Platz in einem großen Arcade-Schrank namens Battle Pod ein, in dem Sie von einer riesigen Leinwand umgeben sind. Man fliegt durch verschiedene bekannte Schauplätze und muss mehrere Gegner abschießen.

360 Grad Star Wars Filme

Mit nur einem Cardboard-Halter (mit oder ohne Star Wars-Ausdruck) und YouTube können Sie sich mehrere 360-Grad-Videos ansehen. Das sind einige markante Filme:

1. STAR WARS 360 VR – Hunting of the Fallen

Wir müssen noch auf einen offiziellen 360 Grad Star Wars Film warten, bis dahin können Sie sich diesen Fanfilm ansehen. Bereiten Sie sich auf unheimlich schlechte Schauspielerei vor, die Spezialeffekte haben ihren ganz eigenen Charme. Dieser Kurzfilm zeigt, wie gut die Welt in eine VR-Umgebung passt.

2. Rogue One 360 VR Experience

Wenn Luke Skywalker ein Auto kaufen würde, wäre es ein Nissan. Zumindest, wenn wir diesem kurzen VR-Film glauben müssen. Es ist ein nicht gerade subtiler Werbespot für Nissan mit einem Auto, das durch eine Landschaft aus AT-ATs, Stormtroopers und X-Wings fährt.

3. Star Wars Ride – 360 VR 4K

Dies ist eigentlich eine Stars Wars-Attraktion für Disney Park, aber man kann sie sich zu Hause auf YouTube ansehen. Es ist ein Kurzfilm, in dem man eine Actionszene auf flachem Bild in einem Panorama-Cockpit zu sehen bekommt. Im wirklichen Leben befindet man sich in einem Raum, der sich mit dem Film bewegt, man kann sich hier selbst auf und ab virtual reality mieten bewegen.

4. 360° VR VIDEO – STARWARS FIGHT!

Darth Vader VS Obi Wan – VIRTUAL REALITY 3D

Möchten Sie gegen Darth Vader antreten, finden aber das Jedi Challenges AR-Headset zu teuer? In diesem Clip kämpft Obi Wan mit Darth Vader in einer Schlacht um Leben und Tod. Wer wird überleben und dann die U-Bahn nach Hause nehmen?