ClickCease

Sony zeigt neuen VR-Controller für PS5

Nach der Ankündigung eines neuen VR-Headsets für die PS5 präsentiert Sony diese Woche die neuen Controller in einem Blogbeitrag. Die VR-Controller haben ein aktualisiertes Design und verfügen über eine Reihe einzigartiger Funktionen.

Neues Design VR Controller PS5

Das erste, was auffällt, ist das neue Design. Es sieht viel enger aus und kann mit den Oculus Quest- oder den PICO NEO 2– Controllern mithalten. Der Ring an der Außenseite sieht erkennbar aus und bietet laut Sony mehr Bewegungsfreiheit und Gleichgewicht.

Sony hat den neuen Controller unter Berücksichtigung der Ergonomie entwickelt, um den VR-Controllern eine hervorragende Balance zu verleihen. Darüber hinaus können sie auch bei Personen mit etwas größeren Händen lange verwendet werden. Gute Nachrichten für uns Europäer, die sich zuvor über die relativ kleinen PlayStation-Controller beschwert hatten.

Merkmale VR-Controller PS5

Das japanische Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Designerfahrung, welche von Grund auf neu entwickelt wurde. Die Funktionen der vielbeachteten DualSense-Controller spiegeln sich auch in den VR-Controllern wieder, z. B. das von Sony perfektionierte haptische Feedback (Vibration).

Die neuen „adaptiven Auslöser“ sollen das Spielerlebnis auf die nächste Stufe heben, indem bei bestimmten Aktionen, wie z. B. beim Schießen eines Bogens, weniger oder mehr Gegendruck ausgeübt wird.

Darüber hinaus erkennen die Controller die Finger ohne Knopfdruck, wodurch mehr Bewegungsfreiheit für die Hände gewährleistet wird.

VR-Controller freigeben

Sony kommentiert kein mögliches Veröffentlichungsdatum, genau wie bei dem VR-Headset bleibt dies nur eine Vermutung. Prototypen der Controller werden in Kürze an die Entwickler gesendet, um zu zeigen, dass eine Version nicht weit entfernt ist.

Menü schließen
×

Warenkorb