ClickCease

Sony stellt VR-Headset-Prototyp mit 4K-Display vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
VR Expert - sony vr headset

In letzter Zeit sind eine Reihe neuer, fortschrittlicher VR-Headsets auf den Markt gekommen. Das Unternehmen, das zuletzt für Aufsehen gesorgt hat, ist Sony. Das Unternehmen hat diese Woche einen Teil seiner Arbeit an einem neuen 4K-OLED-Display präsentiert. Dieses Display wird das Herzstück des neuen VR-Headset-Prototyps bilden.  Der Prototyp hat die Aufmerksamkeit vieler Branchenvertreter geweckt und gab allen einen guten Einblick in die Arbeit von Sony.

Was wurde präsentiert?

Die Aufnahmen von Sony zeigten einige Ingenieure bei der Interaktion mit einem neuen VR-Headset-Prototyp, der über zwei 4K-Mikrodisplays verfügt, die eine neue Technologie mit geringer Latenz nutzen, um eine unglaubliche Leistung zu bieten. Im Grunde genommen haben Sie ein 8K-Display, da beide Augen in 4K sehen. Noch beeindruckender ist, dass all dies in einem Formfaktor erreicht wurde, der um Größenordnungen kleiner und leichter ist als die meisten anderen VR-Displays auf dem Markt.

Die verbesserte Auflösung bedeutet, dass der Benutzer selbst dann, wenn er einem Objekt im virtuellen Raum sehr nahe kommt, nicht aus der Immersion gerissen wird, weil er die Pixel sehen kann. Die höhere Qualität der grafischen Integrität in Verbindung mit einer sehr geringen Latenzzeit wird ein nahtloses VR-Erlebnis für alle möglichen Anwendungsfälle ermöglichen.

Diese Technologie befindet sich noch ganz klar im Prototypenstadium. Wir gehen also nicht davon aus, dass diese Technologie in der nächsten Version von PlayStation VR zum Einsatz kommt, aber sie zeigt, dass das Unternehmen die Absicht hat, die Innovation in diesem Bereich fortzusetzen und ein VR-Headset zu entwickeln, das die Grenzen des derzeit Machbaren sprengt.

Was bedeutet das für Sony?

Sony hat eine unglaublich treue Fangemeinde, was das Spielepublikum angeht, und da VR eine so große Rolle für die Zukunft der Branche spielt. Das zeigt, dass Sony hart daran arbeitet, an der Spitze des Möglichen zu bleiben.

Wenn wir das Gesamtbild betrachten, wird Sonys große Investition in diesem Bereich einen Welleneffekt auf alle anderen VR-Akteure auslösen – sowohl im Unternehmensbereich als auch in der Verbraucherlandschaft.  Im Wettlauf darum, diese Headsets so klein und leicht wie möglich zu machen, schaffen Prototypen wie dieser die Art von Wettbewerb, die die Technologie vorantreiben und alle Akteure zu weiteren Innovationen ermutigen wird.

vr expert - VR headset sony

Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass Sony seine VR-Fähigkeiten nutzt, um in die Geschäftswelt einzusteigen – wo es so viele Möglichkeiten gibt, die Technologie zu nutzen.  Es gibt Gerüchte, dass Sony in das Metaversum einsteigen und mehr als nur Spiele anbieten könnte – sondern auch virtuelle Kommunikation, 3D-Engineering-Modelle, praktische Schulungen und mehr. Das könnte eine ganz neue Einnahmequelle für das Unternehmen werden, und das sollten wir auf keinen Fall ignorieren.

Wir sind gespannt, was aus diesem neuen VR-Headset wird und wie die anderen großen Player reagieren werden, nachdem sie den Formfaktor gesehen haben, den Sony scheinbar erreicht hat.

Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb