Der Vereinten Nationen

Branche: Regierung
Technologie: 360 Video & VR Sync
Anwendung: Workshop

Die Veranstaltung

Die Vereinten Nationen trafen sich während der Internationalen Roma-Woche zu einer Konsultation im Europäischen Parlament. Im Mittelpunkt der Debatte stand die Lage der Roma auf dem Westbalkan. Ziel war es, Empathie zu wecken und damit eine Diskussion über das sensible Thema zu provozieren. Dafür wollte die UNO einen 360-Grad-Film einsetzen.

"Wir glauben, dass VR das perfekte Medium ist, um Flüchtlingsfragen zu diskutieren"

Die Lösung

Um die Besucher auf das Thema Flüchtlinge und Migration einzustimmen wurde ihnen der 360-Grad-Film „Life in a time of refuge” gezeigt. Das Video hat eine Länge von etwa zehn Minuten, und behandelt die Geschichte eines syrischen Flüchtlings. Um das Fernseherlebnis so reibungslos wie möglich zu gestalten, kam unsere VR Sync Software zum Einsatz. Mit dieser Software stellten wir sicher, dass das Video auf Knopfdruck auf allen 150 Geräten gleichzeitig abgespielt werden konnte. Unsere Veranstaltungsmitarbeiter waren die ganze Zeit über anwesend, um die Teilnehmer beim Bedienen der Brillen und beim Start des VR-Erlebnisses zu begleiten

Das Ergebnis

„Die Zusammenarbeit mit VR Owl verlief reibungslos. Das Team ist wirklich an den Wünschen seiner Kunden interessiert und gibt sich alle Mühe eine schnelle und passende Lösung zu finden. Während der Filmvorführung stand ein professionelles Team bereit, um die Teilnehmer während des VR-Abenteuers zu unterstützen. Wir sind der Meinung, dass Virtual Reality das ideale Medium ist, um die Flüchtlingsfrage zu erörtern, denn sie ermöglicht es den Teilnehmern, sich in die Lage eines Flüchtlings hinein zu versetzen.”