Loxam

Branche: Bauwesen
Technologie: VR-Spiel
Projekt: Messeveranstaltung

Die Veranstaltung

Loxam vermietet europaweit Baumaterialien. Für die Baumesse 2016 war das Unternehmen auf der Suche nach einem zielgruppengerechten Publikumsmagneten. Gesucht wurde nach einem herausfordernden Konzept für besonders technikaffine, und vorwiegend männliche Messebesucher. Nach kurzer Zeit beschloss man einen Wettbewerb zu veranstalten, und so einen Konkurrenzkampf anzuregen.

"Die Schlange von Menschen, die anstanden um die höchste Punktzahl zu erzielen, wollte nicht abreißen”

Die Lösung

Es wurde eine realistische Simulation gewählt, die mit einem herausfordernden Spiel gekoppelt wurde. Auf dem Ausstellungsgelände wurde ein echter Bagger aufgestellt, der mit VR-Hardware inklusive interaktiver Controller gesteuert werden konnte. Die Herausforderung bestand darin, in kürzester Zeit die höchste Anzahl an Steinen auf einer virtuellen Baustelle, in Behältern zu deponieren.

Auf zwei externen Bildschirmen konnten die Zuschauer den Spieler beobachten und seine Punktzahl sehen. Dieses Element erzeugte Spannung unter den Zuschauern; “Bekommt er die höchste Punktzahl und schlägt er unser Unternehmen?”

Das Ergebnis

Loxam konnte auf eine sehr erfolgreiche Baumesse 2016 zurückblicken. Drei Tage lang durften hunderte von Besuchern via Virtual Reality Steine in Behälter schaufeln, um die Ehre ihres Unternehmens zu verteidigen. Mit ihrer innovativen Idee sorgte Loxam nicht nur für eine durchgehende Schlange an ihrem Messestand, sondern auch für Gesprächsstoff unter den Messebesuchern. Nach dem Spiel erhielt jeder Spieler eine E-Mail mit seinem persönlichen Punktestand. Auch innerhalb des Unternehmens war man sich einig in der Begeisterung der Firmenpräsentation, sodass die Aufstellung auf einer Baumesse in Dänemark wiederholt wurde.