JBL

Zusammenarbeit mit Debt Agency
Branche: Audiosysteme
Technologie: Augmented Reality
Anwendung: Visualizer

Die Anfrage

Das amerikanische Unternehmen JBL hat kürzlich eine neue Soundbar-Serie auf den Markt gebracht. Ab sofort können Konsumenten wunderschöne Musik oder Filme genießen, in denen jeder Kampfschrei, jeder Schwertkampf und jeder Trommelwirbel bis ins allerkleinste Detail zu hören sind. Dept Agency hat eine Kampagne gestartet, um diese Soundbars zu promoten. Die Kampagne konzentriert sich nicht nur darauf, zu erklären, warum die Soundbars von außerordentlicher Qualität sind, sondern auch darauf, das Produkt auf bestmögliche Art und Weise für den Kunden zu visualisieren.

"AR ist ein ideales Instrument  für Verbraucher, um im Voraus überlegen zu können ob sie das Produkt kaufen möchten oder nicht."

Lösung

Die Visualisierung wurde durch die Produktion einer Augmented Reality App realisiert, wodurch die JBL Soundbars in jedem beliebigen Raum platziert werden können. Auf diese Weise können sich Verbraucher das Produkt aus der Nähe anschauen, aber auch sehen, wie es in einem Raum aussieht. Die AR App  funktioniert derzeit nur mit einem iPhone und benötigt mindestens iOS 12. Um die Soundbar in AR anzuzeigen, geht der Nutzer über Safari auf die JBL-Website, wo er das 3D Modell angezeigt bekommt und die AR Funktion einschalten kann. Im Folgenden lässt sich die Soundbar virtuell an jeden beliebigen Ort platzieren, drehen und wenden.

Das Ergebnis

Das zur  Website von JBL hinzugefügte AR Erlebnis ist ein ideales Instrument für Verbraucher, um sich im voraus mit der Soundbar bekannt zu machen und sich zu überlegen wo sie optisch einen schönen Platz finden könnte. 

Um die Soundbar in AR anzeigen zu können, stellte unser Team sicher, dass die 3D-Modelle in .usdz-Dateien konvertiert wurden, welche über Apples Quicklook angezeigt werden können.