Ford

In Zusammenarbeit mit Creative Technologies und Imagination
Branche: Automobilindustrie
Technologie: VR Sync
Pers

Die Fragestellung

Für den Launch des neuen Ford Mustang Shelby GT500 auf der North American International Auto Show (NAIAS) im Jahr 2019 wollte Ford den Besuchern der Veranstaltung eine ganz besondere Möglichkeit bieten, ihr neues Modell kennen zu lernen.

“I think we gave everyone a very special moment that they will always remember.” - Alistair Wilson, managing director Imagination

Die Lösung

Ein schickes Auto fällt vom Himmel und los geht das Rennen. Action! Was wie ein Actionfilm klingt, wurde dank Virtual Reality viel mehr zu einem richtigen Erlebnis. Während der Presseeröffnung der NAIAS-Veranstaltung erhielten alle 750 Anwesenden Journalisten ein Lenovo Mirage Virtual Reality Headset, durch welches sie anhand eines 360-Grad Videos den Ford Mustang Shelby GT500 zum ersten Mal sehen konnten.

Dank unseres VR Sync Systemes war es allen Teilnehmern möglich, den 360-Grad Videos gleichzeitig zu sehen. Das VR-Owl-Team vor Ort hatte in den vergangenen zwei Wochen alle 750 Brillen für die Veranstaltung installiert und vorbereitet. Durch die Integration des VR Sync in ein lokales Netzwerk, ging die Präsentation völlig reibungslos über die Bühne.

Im Video sieht man den neuen Ford Mustang zunächst durch die Straßen von Detroit rasen und dann auf dem Dach eines Hauses landen. Kurz darauf wurde der Wagen mit Hilfe eines Hubschraubers auf das Dach des Cobo-Centers, gebracht dem tatsächlichen Veranstaltungsort. Als die Besucher ihre VR Brille absetzten, sahen sie sich somit dem echten Modell gegenüber.

 

Das Ergebnis

Der Ford Mustang Shelby GT500 fiel quasi mit der Tür ins Haus. Die Kombination aus virtueller Realität und einem von der Decke abgesenkten Auto sorgte für großes Staunen im Publikum. Die Journalisten erholten sich jedoch schnell aus Ihrer Starre, sodass das Event zügig in verschiedenen Medien präsent war. Eine super Leistung des VR Owl Event Teams.