Verwenden von Argus in Kombination mit der RealWear HMT-1

Verwenden von Argus in Kombination mit der RealWear HMT-1

In diesem Artikel wird erläutert, wie das AR-Headset RealWear HMT-1 am besten in Kombination mit der Argus Remote Expert-Software verwendet werden kann. Die Remote-Expertenplattform von Argus wird häufig in der Offshore-Industrie oder an Orten eingesetzt, an denen keine guten Internet Bedingungen herrschen.

Was ist die RealWear HMT-1 und was ist Argus?

Die RealWear HMT-1 ist ein AR-Headset, das hauptsächlich für industrielle Arbeitsumgebungen gedacht ist. Dieses Headset verfügt über vier Mikrofone und eine integrierte Kamera, mit der die Umgebung einfach aufgezeichnet und gemeinsam genutzt werden kann. Da die RealWear HMT-1 vollständig über Sprache bedient werden kann, sind die Hände des Benutzers frei. Das robuste Design ist ideal für industrielle Umgebungen und ein geladener Akku hält sechs Stunden ohne Unterbrechung.

Argus ist ein Softwareprogramm, mit dem Nutzer von Smart-Brillen wie der RealWear HMT-1 unter anderem (Video-) Anrufe tätigen können.

Erste Schritte mit Argus und RealWear HMT-1

Was brauche ich, um mit Argus zu beginnen?

Bevor Sie mit Argus beginnen können, ist es wichtig, eine Lizenz für Argus zu haben. Sie können eine kostenlose Testlizenz über die Argus-Website anfordern. Wenn Sie dies nicht beheben können, kann VR Expert Sie dabei unterstützen, dies zu arrangieren. VR Expert bietet außerdem eine kostenlose und unverbindliche Testphase von drei Tagen für die Nutzung der RealWear.

Lesen Sie mehr über die Testphase und die ersten Schritte mit der RealWear HMT-1

Installieren von Argus auf der RealWear HMT-1

Nachdem Sie Ihre Lizenzennhaben, kann die Argus-Anwendung auf der RealWear HMT-1 installiert werden. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist Foresight, die Cloud-Management-Plattform von RealWear. Beim Kauf einer RealWear können Sie die Anmeldedaten für Foresight anfordern. Wenn Sie dies zu schwierig finden oder wenn es zu lange dauert, kann VR Expert die Anwendung für Sie installieren. 

Um die RealWear mit Foresight zu koppeln, müssen Sie Seriennummer die RealWear-eingeben (auf der Verpackung Ihrer RealWear). Die Argus-Anwendung kann dann zur RealWear hinzugefügt werden. Die Argus-Anwendung wird automatisch installiert, sobald die RealWear über eine funktionierende Internetverbindung verfügt.

Eine ausführliche Erklärung zu Foresight finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=fnL8wO4o0Kk.

Hinzufügen eines neuen Geräts

Wechseln Sie zum Argus Remote-Experten-Dashboard auf dem Computer (dashboard.argus-remote.com). Nachdem Sie sich angemeldet haben, klicken Sie auf die Seite „Geräte“. Wählen Sie dann auf der rechten Seite des Bildschirms „Gerät hinzufügen“. Ein QR-Code wird dann angezeigt.

Stellen Sie sicher, dass die RealWear HMT-1 über eine Internetverbindung verfügt. Starten Sie dann die Argus-Anwendung auf der RealWear. Sie können dies tun, indem Sie den Sprachbefehl „Meine Programme“ und dann „Argus“ sagen.

Wenn die Argus-Anwendung zum ersten Mal geöffnet wird, wird ein QR-Code-Scanner angezeigt. Wenn dies nicht der Fall ist, sagen Sie den Sprachbefehl „Registrierung öffnen“. Scannen Sie dann den im Dashboard sichtbaren QR-Code. (oder geben Sie den Code ein, indem Sie den Sprachbefehl „Buchstabe x“ sagen).

Sobald der QR-Code erfolgreich gescannt wurde, können Sie dem Gerät einen Namen und einen Standort zuweisen. Vergessen Sie nicht, auf „Speichern“ zu klicken, wenn Sie fertig sind. 

Starten

Sie können eine Konversation über das Argus Dashboard beginnen. Stellen Sie sicher, dass die RealWear HMT-1 mit dem Internet verbunden und die Argus-Anwendung gestartet ist. Auf der Seite Geräte des Argus-Dashboards wird neben dem Gerät ein grünes Anruf Symbol angezeigt.

Sobald die RealWear HMT-1 aufgerufen wird, können Sie mit den Worten „Anruf annehmen“ antworten. Um einen Anruf zu beenden, sprechen Sie den Sprachbefehl „Anruf beenden“ aus. 

Platzieren und Zeichnen eines AR-Markers während eines Gesprächs

Sie können einen AR-Marker während des Gesprächs platzieren, indem Sie auf das Symbol „Marker“ klicken. Dieses Symbol befindet sich unten links auf dem Bildschirm. Nachdem das Markierungssymbol ausgewählt wurde, können Sie jetzt eine AR-Markierung hinzufügen, indem Sie auf den Bildschirm klicken. Der Benutzer der RealWear HMT-1 sieht dann diesen AR-Marker auf seinem Bildschirm.

Neben dem Symbol des Markers befindet sich ein Symbol eines Pinsels. Wenn Sie auf das letztere Symbol klicken, können Sie zwischen einem roten, grünen oder blauen Pinsel wählen. Wählen Sie einen Pinsel und beginnen Sie mit dem Zeichnen auf dem Bildschirm. Diese Zeichnungen erscheinen sofort auf dem Bildschirm des Benutzers der RealWear.

PDF oder Fotos senen

Fotos oder eine PDF Datei an einen Benutzer der RealWear mit Argus zu senden ist auch möglich. Klicken Sie dazu auf der linken Seite des Bildschirms unter „Dateien“ auf „Datei senden“. Wenn Sie auf „Datei senden“ klicken, wird eine Liste Ihrer Dateien angezeigt. Wenn Sie eine Datei gefunden haben, die Sie senden möchten, klicken Sie auf „Öffnen“. Die Datei wird dann an den Benutzer der RealWear gesendet.

Der Benutzer der RealWear kann die Datei schließen, indem er „Zurück navigieren“ sagt.

Videoqualität Set

eine einzigartige Funktion von Argus ist das die Videoqualität angepasst werden kann. Dies kann nützlich sein, wenn schlechte Internet Bedingungen vorliegen. Argus ist so programmiert, dass es automatisch nach der optimalen Qualität sucht. Als Benutzer haben Sie jedoch die Möglichkeit, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und eine bestimmte Einstellung vorzunehmen. Sie können die Videoqualität während eines Anrufs anpassen, indem Sie auf das Einstellungsfeld auf der linken Seite des Bildschirms klicken und ein Videoprofil auswählen. Pro Profil werden die folgenden Einstellungen verwendet: *

High

  • Audio: bis zu 50 kbit / s
  • Video: bis zu 2500/ s
  • Auflösung: 720p bis 1080p
  • FPS: bis zu 60 fps

Mittleres

  • Audio: bis zu 40 kbit / s
  • Video: bis zu 1750s
  • kbit /Auflösung: 460p bis 720p
  • FPS: bis zu 30 fps

Niedriges

  • Audio: bis zu 30 kbit / s
  • Video: bis zu 500/ s
  • Auflösung: bis zu 360 pps
  • FPS: bis zu 30 fps

Screenshot machen

Am unteren Rand des Video Bildschirms befindet sich ein Kamerasymbol, mit dem ein Screenshot gemacht werden kann. Nach dem Drücken des Kamera Symbols wird ein hochauflösender Screenshot aufgenommen. Bitte beachten Sie, dass das Video dadurch stottern kann.

Wie finde ich alle Sprachbefehle in der Argus-Anwendung?

Wenn Sie den Sprachbefehl „Befehle öffnen“ sagen, wird eine Liste mit allen Befehlen angezeigt, die Sie in Argus verwenden können. Die wichtigsten Befehle sind:

  • Befehle öffnen – Menü mit allen Sprachbefehlen Befehle
  • schließen – Menü mit allen Sprachbefehlen schließen
  • Informationen öffnen – Öffnet einen Informationsbildschirm über das Gerät
  • Info schließen – Informationsbildschirm über das Gerät schließen Bildschirm zur Geräteregistrierung
  • Registrierung öffnen -öffnen
  • Registrierung schließen – Schließen Sie den Bildschirm für die

Geräteregistrierung Anwendung

Beenden mit dem Sprachbefehl “ Anwendung beenden “ schließen Sie die Argus-App. 

 Kosten für Argus

  • kostenlose Testversion: 1 Gerät, unbegrenzte Zeit. *
  • Abonnement A (als SaaS-Lösung gehostet): 40 € pro Gerät und Monat.
  • Abonnement B (vor Ort integriert): 100 € pro Gerät und Monat.
  • Abonnement C (in der öffentlichen Cloud): 350 € pro Gerät und Monat.
  • Selbst verwaltet: Hosten Sie Ihre eigene Plattform vor Ort oder in der öffentlichen Cloud: Anfrage.

Vor- und Nachteile von Argus

Ein großer Vorteil von Argus ist die Tatsache, dass die Software speziell für intelligente Brillen wie die RealWear HMT-1 entwickelt wurde. Ein weiterer Vorteil ist, dass Argus auch mit begrenzter Bandbreite gut funktioniert, sodass schlechtes Internet kein Hindernis für die Verwendung der Software darstellt. Darüber hinaus können Sie mit Argus problemlos Geräte hinzufügen und Ihren Konversationen eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern hinzufügen. Argus bietet auch die Möglichkeit, vor Ort zu hosten. Dies bedeutet, dass das Softwareprogramm an verschiedenen Standorten verwendet werden kann. *

Ein Nachteil von Argus ist die Tatsache, dass neue Konten erstellt werden müssen, bevor jemand das Software Programm verwenden kann. Dies ist bei Microsoft-Teams häufig nicht erforderlich, da viele Unternehmen bereits die Dienste von Microsoft nutzen.

Möchten Sie mehr über verwenden von Argus in Kombination mit der RealWear?
Wir beraten unverbindlich!

Menü schließen
×

Warenkorb