Nach dem Start von Oculus Go: Was macht der Gear VR Verleih?

Die Oculus Go von Facebook wurde veröffentlicht. Die Oculus Rift ist weiterhin als PC-Zubehör erhältlich, mit allen Möglichkeiten, die Virtual Reality derzeit zu bieten hat, die Oculus Go ist eine einfachere VR-Brille mit einem bescheidenen Preis. Facebook wird damit zum direkten Konkurrenten von Samsung, das selbst seit einigen Jahren ähnliche VR-Brillen unter dem Namen Gear VR vertreibt. Beide Systeme sind perfekt für den Einsatz auf Konferenzen, Messen und anderen Veranstaltungen geeignet, welche Auswirkungen hat die neue Oculus Go auf die noch zu mietende Gear VR? Und dann stellt sich die Frage: Welche VR-Brille sollten Sie für Ihre nächste Veranstaltung mieten?

VR-Brillenvermietung ist beliebt

Oculus go vs VR Gear
Der Markt für VR-Brillen wächst, mit immer mehr Optionen für Hardware und immer mehr Spiele und andere Anwendungen. Doch nicht jeder will eine VR-Brille für zu Hause kaufen; die Kosten sind oft hoch, die Ausstattung kann kompliziert sein und die Technik veraltet schnell. Dies zeigt sich in der Vermietung von Virtual Reality-Produkten.

Bei einer Messepräsentation reicht es aus, ein VR-Headset wie die HTC Vive zu mieten. Für eine virtuelle Kinopräsentation ist es besser, einhundert Gear VR-Brillen zu mieten, als selbst eine Handvoll zu kaufen. Die Oculus Go ist zwar nicht für den Verleih von VR-Brillen konzipiert, aber sie ist eine gute Lösung dafür.

Gear VR von Samsung und Facebook

Nach Googles Smartphone-Halter aus Pappe ist die Gear VR die beliebteste VR-Brille. In der Tat, es ist ein Kunststoff-Halter für ein Samsung Galaxy Smartphone mit etwas unterstützender Hardware. Um dieses Zubehör auf ein hohes Qualitätsniveau zu bringen, hat Samsung eng mit Oculus zusammengearbeitet, einem Unternehmen im Besitz von Facebook.

Die Anwendungen, die mit der Gear VR funktionieren, können 1:1 auf das neue Oculus Go übertragen werden. Auch die Funktionalität ist bis auf wenige Details nahezu identisch. Der große Unterschied ist, dass die Oculus Go die gesamte Hardware an Bord hat, während Sie mit einer Gear VR Ihr Smartphone vorübergehend opfern müssen. Als Galaxy-Besitzer ist die Gear VR grundsätzlich billiger zu kaufen, aber wenn man das Smartphone dazuzählt, ist die Go plötzlich viel billiger. Aber man kann damit nicht telefonieren.

Oculus Go Vermietung

VR Gear Brille mieten
Wenn Sie an Virtual Reality interessiert sind, können Sie eine Oculus Go mieten oder kaufen. Die „Early Adopters” haben vielleicht schon einen Gaming-PC mit Rift- oder Vive-Headset, für diese Zielgruppe ist die Go daher vielleicht zu begrenzt. Für den Endverbraucher schwankt die Go zwischen einem schönen Spielzeug und einem unnötigen Luxus. Die Oculus Go Vermietung konzentriert sich hauptsächlich auf das Profisegment, Unternehmen, die z.B. einer großen Gruppe von Gästen ein 360-Grad-Video präsentieren wollen. (Siehe auch: Mieten einer 360° Kamera)

Die Go ist kabellos, einfach zu bedienen und benötigt kein separates Smartphone oder PC, alles ist im Gehäuse eingebaut. Für Veranstaltungen bietet die Software zahlreiche Möglichkeiten, diese VR-Brille fernzusteuern. Wenn Sie möchten, dass sich hundert Personen gleichzeitig einen VR-Film sehen, ist es praktisch, dass diese Art von VR-Brille ausgeliehen werden kann. Für eine einzige Veranstaltung wäre der Kauf viel zu teuer.

Oculus Go mieten

Ist die Gear VR noch zu mieten?

GEAR VR mieten
Nach der Einführung der Oculus Go scheint die Gear VR etwas überflüssig zu sein. Alle Vorteile der Gear VR hat die Go auch, da sie auf der gleichen Technologie basieren. Aber die Gear VR hat ein paar Jahre Vorsprung, und Samsung nutzt weiterhin die Software des neuen Konkurrenten Facebook. Die Millionen von Gear VR-Systemen, die im Umlauf sind, funktionieren immer noch gut, solange man ein modernes Galaxy-Gerät hat.

Im VR-Verleih gibt es noch viele Gear VR-Systeme, die bereits mit einem Samsung-Smartphone ausgestattet sind, die Sie oft problemlos mieten können. Die Oculus Go sieht etwas flotter aus, die Objektive sind auch etwas besser, aber mit Virtual Reality Vermietung sind die Unterschiede in der Praxis minimal. Sie können den Anbieter jederzeit nach den Möglichkeiten fragen, und gerade bei großen Stückzahlen können Sie einen sehr günstigen Preis für die alte, vertraute Gear VR Brille bekommen.

Samsung Gear VR mieten

Welche VR-Brille mieten?

Wenn Sie eine VR-App mit einem hohen Maß an Interaktion und/oder räumlicher Bewegung entwickeln, werden Sie in der Regel einen Oculus Rift oder ein HTC Vive mieten. Für eine 360-Grad-Videopräsentation, möglicherweise für ein großes Publikum, ist es besser, eine Oculus Go oder eine Gear VR zu wählen. Je nach Verfügbarkeit und Kosten spielt es für viele Anwendungen keine Rolle, ob es sich um ein Samsung oder Facebook Produkt handelt. Dies kann eine persönliche Präferenz sein, oder auf Anraten des Anbieters, aber funktionell können diese Geräte miteinander verglichen werden. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten für Ihre Veranstaltung.