ClickCease

Lenovo und RealWear arbeiten gemeinsam an einer Assisted-Reality-Lösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Die bahnbrechende Zusammenarbeit zwischen den beiden Branchengrößen RealWear und Lenovo wird Industriearbeitern an vorderster Front helfen, mit den Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie fertig zu werden.

Lenovo, eines der führenden Technologieunternehmen der Welt, hat vor kurzem eine enge Zusammenarbeit mit RealWear bekanntgegeben. Das Unternehmen ist als weltweit bester und bekanntester Anbieter von Assisted-Reality-Lösungen bekannt. 

Die Partnerschaft konzentriert sich im Wesentlichen auf das Design und die Entwicklung von Spitzenprodukten. Dadurch sollen Industriearbeiter an vorderster Front unterstützt werden. Ziel der Unternehmen ist die Herstellung von XR-Produkten (Extended Reality). Diese sollen es den Kunden ermöglichen, XR-gestützte Lösungen in großem Maßstab für Unternehmen auf der ganzen Welt auszuwählen und einzuführen. 

Lenovo und RealWear Partnerschaft für globale Enterprise XR-Märkte

Lenovo hat die revolutionären HMT-1-Geräte von RealWear offiziell als Ergänzung zu seiner ThinkReality (AR/VR)-Plattform eingeführt, um Mitarbeitern an vorderster Front einen flexiblen Zugang zu ermöglichen. Mit dieser Technologie erhalten die Mitarbeiter einen optimierten Zugang zu tragbaren 2D-Anwendungen.  

VR Expert RealWear HMT-1 Frontline worker

Lenovo und RealWear werden außerdem eine Reihe von HMT-1 Geräten in ihrem weltweiten Vertrieb einführen. ThinkReality ist bekannt für seine geräteunabhängigen Technologien und Cloud-Services auf Unternehmensebene. Es ist eine der bekanntesten Plattformen, die XR-Netzwerke anbietet. Dort haben die Kunden z.B. Zugang zu SDKs (Software Development Kits), Entwicklerportalen, Microservices, Gerätemanagement oder Content Management. 

ThinkReality bietet auch fertige, zertifizierte Lösungen für wichtige Extended-Reality-Anwendungen, wie z. B. ferngesteuerte Systeme, Workflow-Leitsysteme, Design-Collaboration und Fernschulungen zur Datenvisualisierung. 

VR Expert Lenovo ThinkReality A3

Kunden haben mit den Geräten von ThinkReality sofortigen Zugang zu diesen typischen Anwendungsfällen. Und das Ganze ohne dass sie Zeit, Geld oder Mühe für die Entwicklung und Erstellung von Inhalten aufwenden müssen. 

Mit der Einführung und Integration der HMT-1 von RealWear wird Lenovos ThinkReality Plattform der nächsten Generation in der Lage sein, eine Vielzahl von hochmodernen digitalen Lösungen im gesamten Extended Reality (XR) Ökosystem anzubieten. 

VR Expert Lenovo ThinkReality

Diese Lösungen werden in erster Linie auf die realistische Bilddarstellung ausgerichtet sein. Digitale Anwendungen mit der HMT-1 sind jedoch sekundär. Die A3 und A6 Smart Glasses von Lenovo ThinkReality, die mit transparenten Gläsern ausgestattet sind, bieten ein unglaublich immersives und dennoch minimal isolierendes Erlebnis. Die Smart Glasses wurden entwickelt, um besonders realistische und immersive Virtual-Reality-Erfahrungen zu ermöglichen, das durch Lenovos Mirage VRS3 (ein VR-Headset aus einer Hand) ergänzt wird.

RealWear HMT-1 ist ideal für freihändiges Arbeiten

RealWear hat vor kurzem sein HMT-1 Gerät auf den Markt gebracht. Es wurde speziell für Industriearbeiter an vorderster Front entwickelt und zeichnet sich durch ein robustes und langlebiges Design aus. Die HMT-1 ist ein kopfgetragenes Gerät mit hochentwickelter und intelligenter Technologie, das Industriearbeitern einen flexiblen und Echtzeit-Zugang zu wichtigen Fachkenntnissen und Informationen vor Ort ermöglichen soll. Das Beste daran ist, dass die Arbeiter ihre Hände zur Bedienung des Geräts nicht benutzen müssen, so dass sie sie zum Arbeiten frei haben. 

Ein weiteres herausragendes Merkmal der HMT-1 ist die Möglichkeit, per Sprachbefehl mit externen Mitarbeitern und Experten zu kommunizieren. Außerdem funktioniert die Sprachsteuerung auch in lauten Umgebungen. Dies hilft Industrieexperten und Arbeitern, anspruchsvolle Arbeitsabläufe ohne Problemen zu bewältigen. 

VR Expert RealWear XR spectrum

Darüber hinaus ist die HMT-1 Datenbrille auch mit der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) für Arbeiter kompatibel. Das bedeutet, dass das Gerät speziell für Fabrikarbeiter und Unternehmenspersonal entwickelt wurde. Außerdem ist die HMT-1 das erste Gerät seiner Art, das mit einer vor Ort austauschbaren Batterie ausgestattet ist. 

Laut Jon Pershke, Vice President of Lenovo’s Business Strategy and Development, besteht das Hauptziel darin, das volle Potenzial der ThinkReality-Vision auszuschöpfen und es in einfach zu erstellende, einsatzbereite und verwaltbare XR-Lösungen für Unternehmen zu verwandeln. 

Die Einbindung der hochmodernen und bewährten Datenbrille von RealWear in die ThinkReality-Plattform von Lenovo wird die Unterstützung für eine größere Anzahl von Unternehmenskunden deutlich verbessern. Unternehmen können diese Technologien in ihre Mitarbeiter an der vordersten Front integrieren. Außerdem werden durch modernste XR-Innovationen die Produktivität der Arbeitsabläufe verbessert und gleichzeitig eine sicherere Arbeitsumgebung geschafft.

Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb