Wie lädt man Inhalte manuell für VR Sync vor?

Zuletzt bearbeitet: April 29, 2022
Mit VR Sync können Sie Inhalte einfach über die Cloud hochladen, um sie zu verteilen. In manchen Fällen ist es jedoch notwendig, Inhalte über den Speicher des Geräts vorzuladen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Inhalte manuell auf Ihr Gerät vorladen können.

Was wird benötigt:

  • Gerät, auf das Sie die Inhalte vorladen möchten
  • USB-Kabel
  • Computer

So laden Sie Inhalte manuell vor:

  1. Erstellen Sie auf Ihrem Computer einen Ordner und nennen Sie ihn VRSync
  2. Fügen Sie nun Ihre Inhalte zu diesem Ordner hinzu:
    1. Videos: Unterstützte MP4-Dateien mit den Namen 1_videoname.mp4, 2_anothervideo.mp4 usw. Die Zahlen und der Unterstrich im Namen des Videos geben VR Sync an, welcher Video-Befehl abgespielt werden soll. Für Stereo-Packages fügen Sie _tb (oben-unten) oder _lr (links-rechts) am Ende des Videos ein. Beispiel: 4_performance_tb.mp4. Für gleichwinklige Videos fügen Sie _eac oder _eacstereo am Ende des Videos ein. Bei 2D-Videos fügen Sie _2d am Ende des Videos ein.
    2. Spatial Audio: 1_Videoname.tbe, 2_anotherervideo.tbe usw. Vergewissern Sie sich, dass die räumliche Audiodatei genau denselben Namen hat wie das Video, zu dem sie gehört.
    3. Bilder: JPG- oder PNG-Dateien mit den Namen 4_panorama.jpg, 5_nature.jpg usw. Die Zahlen und der Unterstrich im Namen des Bildes geben VR Sync an, welches Bild abgespielt werden soll. Achten Sie darauf, dass sich diese Nummern nicht mit den Videos überschneiden
    4. Hintergrund: background.png. Dies ist das Hintergrundbild für das Wartezimmer
    5. Logo: logo.png. Dies ist das Logobild für den Warteraum Ihr Ordner sollte dann ähnlich wie in diesem Beispiel aussehen:
  3. Schließen Sie nun Ihr Gerät mit einem USB-Kabel an Ihren Computer an.
  4. Fügen Sie den VRSync-Ordner in den Speicher Ihres Geräts ein.
  5. Nachdem Sie Ihre Inhalte geladen haben, können Sie die VR Sync-Anwendung und die Web-Fernbedienung wie gewohnt öffnen. Ihre vorgeladenen Inhalte werden in Ihrer Webanwendung als "Local Video 1", "Local Video 2" usw. angezeigt.
Sie sollten nun wissen, wie man Inhalte für VR Sync vorlädt.
War dieser Artikel hilfreich?
Nein 0 of 0 fand diesen Artikel hilfreich.
Menü schließen
You are now on the VR Expert Business site in the German region
×

Warenkorb