ClickCease

Wie aktiviert man das USB-Debugging auf der Oculus Quest 2?

Zuletzt bearbeitet: November 3, 2022
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das USB-Debugging auf der Meta Quest 2 aktivieren können.

Folgen Sie diesen Schritten, um USB-Debugging auf der Quest 2 zu aktivieren:

  1. Schalten Sie Ihr Oculus Quest 2 Headset ein und melden Sie sich mit Ihrem Meta-Konto an.
  2. Drücken Sie die Oculus-Taste auf Ihrem Controller, um die Menüleiste zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf das Schnelleinstellungs-Symbol, das sich ganz links in der Menüleiste befindet, um das Schnelleinstellungsmenü zu öffnen.
  4. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Einstellungen.
  5. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Entwickler.
  6. Klicken Sie auf den Schalter neben USB Connection Dialog. Dadurch kann Ihr Headset über eine USB-Verbindung mit Ihrem PC kommunizieren.
  7. Verbinden Sie Ihr Headset über ein USB-C-Kabel mit Ihrem Computer.
  8. Auf Ihrer Quest 2 wird ein Pop-up-Fenster angezeigt. Wählen Sie Zulassen. Dadurch kann Ihr PC auf die Daten des Headsets zugreifen.
  9. Klicken Sie im nächsten Schritt auf OK, um USB-Debugging auf Ihrer Quest 2 zu aktivieren. Dies ermöglicht Ihrem PC, Apps zu installieren und Änderungen am System Ihrer Quest 2 über USB vorzunehmen. Sie können auch das Auswahlfeld Von diesem Computer aus immer erlauben aktivieren, um zu vermeiden, dass Sie dies jedes Mal anklicken müssen, wenn Sie Ihr Gerät an Ihren PC anschließen.
Sie sollten nun wissen, wie Sie das USB-Debugging auf Ihrer Oculus Quest 2 aktivieren können.
War dieser Artikel hilfreich?
Nein 0 of 0 fand diesen Artikel hilfreich.
Menü schließen
You are now on the VR Expert Business site in the German region
×
×

Warenkorb