Ausgewählt:

Oculus Go 32GB

204,-

Oculus Go 32GB

204,-

oder Mieten ab €40

  • Fordern Sie ein Angebot an
  • Installations- und Support-Desk
  • 1 Jahr Garantie

Vor 12:00 Uhr bestellt, am nächsten Werktag geliefert

Informationen zum Produkt

Die Oculus Go ist ein All-in-One-VR-Headset, das sich perfekt für Präsentationen auf Messen und Veranstaltungen eignet. Die Oculus Go ist mit einem relativ niedrigen Anschaffungspreis sehr komfortabel, was es zu einem der beliebtesten All-in-One-VR-Headsets im Moment macht.

Die Oculus Go arbeitet in Kombination mit der Oculus Plattform und ermöglicht Ihnen den sofortigen Zugriff auf eine große Menge bereits vorhandener Inhalte. Ein Nachteil der Oculus Go ist, dass Sie ein Smartphone benötigen, um es zu konfigurieren. Außerdem muss die Oculus Go immer in Kombination mit dem Controller verwendet werden.

Mehr Informationen >

Vor-und Nachteile

Geeignet für die Verwendung in Präsentationen

Sehr komfortabel

Große Auswahl an Inhalten im Oculus VR Store

Kann ohne Controller nicht verwendet werden

Smartphone zum Einrichten des Headsets benötigt

Produkt-Spezifikationen

AnzeigeAuflösung2560 x 1440Input3.5 MM Audio Jack
ControllerAktualisierungsrate72HZSpeicher32 GB
Eingebautes AudioArt der AnzeigeFast-Switch WQHD LCDGewicht468 Gramm
StandaloneSichtfeld100 GradFarbeGrau
Garantie1 JahrMaterialPlastic

Produktzubehör

Dienstleistungen

Eventunterstützung

Eventunterstützung

Unterstützung bei Veranstaltungen vor Ort. Professionelle Unterstützung für den AR- und VR-Teil Ihrer Veranstaltung.

Mehr Informationen >
Installation

Installation

Wir richten Ihre VR- und AR-Headsets für den direkten Gebrauch ein, indem wir die Headsets vorkonfigurieren und Ihre gewünschte Inhalte vorinstallieren.

Mehr Informationen >
Support desk

Support desk

Bei Fragen und Problemen können Sie sich jederzeit an unseren Support Desk wenden, damit wir Ihnen bei Fragen helfen können.

Mehr Informationen >

FAQ

Oculus Go

Was sind die Vorteile des Oculus Go?

Das Oculus GO kann als „VR Light“ angesehen werden, da eine räumliche Verfolgung nicht möglich ist. Der Benutzer kann sich frei umsehen, was dieses System besonders für 360-Videos interessant macht. Der Oculus GO-Test wird sicherlich den hochauflösenden Bildschirm erwähnen. Die Pixeldichte ist deutlich höher als beim ursprünglichen Oculus Rift, einem Headset, dessen Anschaffung viel teurer ist.

Was bedeutet ein All-in-One- / Standalone-VR-Headset?

Standalone-VR-Brillen können ohne externen PC oder anderes Gerät verwendet werden. Die gesamte Hardware und Software steht für autonomes Arbeiten zur Verfügung. Dies bedeutet, dass neben einem Display auch ein Zentralprozessor (CPU), ein Grafikprozessor (GPU), ein interner Speicher und ein Akku vorhanden sind. Für die Installation von Software verwendet Standalone normalerweise eine drahtlose Verbindung, obwohl die meisten Systeme zur Wartung auch über einen USB-Anschluss angeschlossen werden können. Standalone-VR-Brillen sind durch die Prozessorleistung im System begrenzt, es sei denn, Sie können die VR mit einem PC oder Laptop koppeln. Beispiele für eigenständige VR-Brillen sind GO, Quest, Pico G2 und G2 4K.

Was können Sie mit dem Oculus Go machen?

Das Oculus GO ist das einfachste VR-Headset in der aktuellen Kollektion. Es handelt sich um ein eigenständiges Modell. Dies bedeutet, dass kein externer Computer erforderlich ist, um dieses Gerät zu verwenden. Das System verfügt über einen eingebauten Bildschirm, einen Akku, einen mobilen Prozessor und einen Speicher von 32 GB oder 64 GB. Dieser Speicher ist nicht erweiterbar. Wenn Sie den Oculus GO kaufen möchten, ist auch ein rotationsempfindlicher Controller enthalten. Es gibt mehr als 1000 Oculus GO-Apps, mit denen dieses System eine riesige Sammlung von VR-Titeln bietet. Insbesondere der videobezogene Inhalt passt zum Design des Oculus GO. Es ist möglich, in alle Richtungen zu schauen, aber eine Bewegung im Raum ist nicht möglich. Dies schränkt die Möglichkeiten ein, macht den GO jedoch zugänglich. Für den geschäftlichen Gebrauch ist es gut zu wissen, dass das System unter Android funktioniert. Es ist möglich, zusätzliche benutzerdefinierte Apps zu installieren.

Wie verbinde ich das Oculus mit deinem Smartphone?

Sie verbinden das Oculus über die App mit Ihrem Smartphone. Laden Sie die App hier für Android und hier für iPhone herunter.

Wie installiere ich den Kiosk-Modus?

Schließen Sie Ihr Gerät mit einem geeigneten USB-Kabel an den Computer an und stellen Sie sicher, dass der Entwicklermodus auf Ihren Geräten aktiviert ist.

Gehen Sie für Oculus Quest zu (https://developer.oculus.com/documentation/native/android/mobile-device-setup/) und scrollen Sie nach unten zum Aktivieren des Entwicklermodus.
Gehen Sie für Oculus Go zu (https://developer.oculus.com/documentation/native/android/mobile-device-setup/) und scrollen Sie nach unten zum Aktivieren des Entwicklermodus.
Informationen zu Pico finden Sie unter https://pico-interactive.freshdesk.com/support/solutions/articles/36000059445-how-to-set-headset-to-developer-mode-.
Für Android ist es am besten, Ihren Gerätenamen und „Entwicklermodus aktivieren“ in Google zu suchen.

Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei und doppelklicken Sie auf appforcer.bat, um die Datei zu installieren. Wenn das geöffnete Fenster Erfolg zeigt, können Sie das Fenster schließen.

Menü schließen
×

Warenkorb