FAQ

Standalone VR

Welche eigenständige VR-Brille soll ich wählen?

Es gibt viele Anwendungen für Virtual Reality. Die meisten Apps fallen in eine dieser drei Hauptkategorien. 360 Video, Spiele und Produktivität. Die technischen Anforderungen für 360-Videos sind relativ gering, was bedeutet, dass Sie häufig mit einem günstigeren Modell einer eigenständigen VR-Brille ausreichen können. Spiele erfordern etwas mehr Rechenleistung, obwohl hier gute VR-Controller und eine genaue räumliche Verfolgung entscheidend sind. Für die Produktivität ist eine Verbindung zum PC offensichtlich, es gibt jedoch mobile Systeme und Apps, mit denen der Benutzer selbst kreativ werden kann.

Was ist Standalone VR?

Standalone VR

Die virtuelle Realität ist theoretisch unbegrenzt, in der Praxis funktioniert sie jedoch häufig anders. Kabel, die den Benutzer verwickeln, hohe Kosten für die Kombination von VR-Headset mit einem Luxuscomputer und hohe Kosten. Mit einer eigenständigen VR-Brille lösen Sie viele Probleme im Zusammenhang mit Virtual Reality, sofern Sie bereit sind, die Einschränkungen zu akzeptieren. Beispielsweise können Sie mit VR Standalone nicht immer die optimale Grafikqualität erwarten, da die Verknüpfung mit Produktivitäts-Apps ebenfalls eingeschränkter ist. Auf der anderen Seite können eigenständige VR-Brillen für eine breite Zielgruppe sehr einfach verwendet werden und sind in den meisten Fällen erheblich billiger als die kabelgebundene Alternative. Mit mobilen Headsets können Sie ein virtuelles Kino anbieten oder mit einem intensiven Fitnessspiel Kalorien verlieren. Spüren Sie die Freiheit, die eigenständige VR mit dieser Virtual Reality-Brille bietet.

Standalone-VR-Brillen sind die logische Weiterentwicklung von Virtual-Reality-Systemen. Dank schnellerer Prozessoren und ausgeklügeltem Design ist es möglich, einen Großteil der Desktop-VR von einem Gerät mit integrierter Hardware und Software zu reproduzieren. Der Schwerpunkt liegt auf der Portabilität. Wie einfach ist das System zu transportieren, zu teilen oder zu verbinden? Stellen Sie sich zum Beispiel ein virtuelles Theater mit Hunderten von Benutzern gleichzeitig vor. Dies ist mit einer eigenständigen VR-Brille möglich.

Welche eigenständige VR-Brille soll ich wählen?
Es gibt viele Anwendungen für Virtual Reality. Die meisten Apps fallen in eine dieser drei Hauptkategorien. 360 Video, Spiele und Produktivität. Die technischen Anforderungen für 360-Videos sind relativ gering, was bedeutet, dass Sie häufig mit einem günstigeren Modell einer eigenständigen VR-Brille ausreichen können. Spiele erfordern etwas mehr Rechenleistung, obwohl hier gute VR-Controller und eine genaue räumliche Verfolgung entscheidend sind. Für die Produktivität ist eine Verbindung zum PC offensichtlich, es gibt jedoch mobile Systeme und Apps, mit denen der Benutzer selbst kreativ werden kann.

VR Standalone ist nicht allein
Standalone bedeutet, dass ein Prozessor eingebaut ist, Speicherplatz verfügbar ist und ein Bildschirm zur Anzeige der Bilder bereitgestellt wird. Dies bedeutet nicht, dass diese Form der virtuellen Realität im Gegenteil für individuelle Erfahrungen gemacht ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Systeme zu verbinden, um beispielsweise einen Film zusammen anzusehen oder ein Spiel gegeneinander zu spielen. Es ist genau der All-in-One-Ansatz, der es dem Benutzer ermöglicht, zusammenzuarbeiten. Nicht nur für Spaß und Spiel, sondern auch für professionelle Anwendungen.

Können Sie Standalone VR ohne PC spielen?

Ja, das ist möglich. Standalone-VR-Headsets können vollständig ohne Kabel oder Computer betrieben werden.

Menü schließen
×

Warenkorb