ClickCease

Die neue PSVR 2 bekommt das schärfste Display

Sony, einer der größten Namen der Spielewelt, gab bereits im Februar bekannt, dass es es ein zweites Playstation VR-Headset geben wird. Details zu der neuen VR-Brille gab es bislang kaum, aufgrund eines Leaks ist jetzt jedoch mehr bekannt.

Playstation-Fokus für PSVR 2

Es wurde geleakt, dass Sony sich erneut auf einen niedrigen Preis in Kombination mit bestmöglicher Leistung konzentriert. Sony tat dies bereits beim ersten PSVR Headset. In jedem Fall wird die neue PSVR-Brille mit einer sehr viel höheren Auflösung gesegnet.

PSVR 2 bekommt ultrascharfes Display

Die PSVR 2 erhält ein Display mit 4000 x 2400 Pixeln, was bedeutet, dass jedes Auge gestochen scharfes 4K zu sehen bekommt. Die Pico Neo 3 verfügt im Vergleich dazu über einen Bildschirm mit 3664 x 1920 Pixel. Die HP Reverb G2 und die HTC Vive Pro 2 sind die einzigen Consumer-Headsets mit einem noch schärferen Display.

Der neue PSVR-Controller bekommt Fingerpositionserfassung und Tasten, die die Finger durch Widerstand zurückdrücken können. Die PSVR erhält außerdem eine USB-C-Verbindung, welche nur auf der Playstation 5 verfügbar ist. Dadurch wird das neue PSVR-Headset wahrscheinlich nicht mit der Playstation 4 kompatibel sein.

Erscheinungsdatum und Preis

Genau wie bei der Enthüllung der ersten PSVR wird bei der neuen Generation kein Release-Datum bekanntgegeben. Vorraussichtlich wird die PSVR 2 aber nicht vor 2022 an den Start gehen. Laut des Leaks wird der Preis für die PSVR 2 399 US-Dollar betragen, dies wurde jedoch von Sony noch nicht bestätigt.

Menü schließen
×
×

Warenkorb