Augmented Reality für Veranstaltungen

Mit AR auf Events können Sie unsichtbare Dinge sichtbar machen, und die meisten Menschen haben bereits die nötige Hardware in der Tasche. Mit einem Smartphone und der richtigen App können Sie virtuell Make-up testen, eigene Schuhe entwerfen oder in eine virtuelle Welt eintauchen, ohne die aktuelle Welt zu verlassen.

AR Sprecher für Veranstaltungen

Bei VR Expert, under Weltweit wird Augmented Reality für Events in naher Zukunft einen Höhenflug erleben, weshalb es gut ist, die verschiedenen Möglichkeiten zu kennen, eine AR-Präsentation zu entwickeln, die nahtlos in das Unternehmensprofil und die Zielgruppe passt.

AR Sprecher für Veranstaltungen
Obwohl nur auf English (oder Niederländisch): VR Expert hat AR Sprecher: Contact

AR-Demonstrationen anschauen

Der einfachste Weg, Augmented Reality zu betrachten, ist die Verwendung eines Standard-Smartphones. Sie können eine spezielle App entwickeln lassen, die die Teilnehmer der Messe zuerst herunterladen müssen, für Facebook und Snapchat können Sie spezielle Filter erstellen lassen und demnächst können Sie auch AR-Bilder direkt über den Standard-Browser betrachten.

Neben dem Smartphone können Sie mit der AR-Brille auch noch einen Schritt weitergehen, es gibt günstige AR-Cardboards, die Sie mit Ihrem eigenen Druck versehen können. Dies verschafft Ihnen ein sofortiges und effektives Marketinginstrument. Daher ist die Schwelle für die Verwendung von AR bei Veranstaltungen sehr niedrig.

Einsatzmöglichkeiten für Augmented Reality bei Veranstaltungen

AR legt eine virtuelle Schicht über die Realität, so dass Sie immer noch die Umgebung sehen können. Dies macht es zu einer anderen Methode als VR, wobei man komplett von der Umwelt abgeschnitten ist. Die Einsatzmöglichkeiten bei Augmented Reality für Veranstaltungen werden also anders sein als bei Virtual Reality, hier sind einige Beispiele:

  1. Besucher aktivieren und mit in die Botschaft einbeziehen: Ein Produkt zu zeigen ist eine passive Aktivität, wenn man virtuelle Produkte auf einem Display platziert, ruft man die Interaktion mit dem Besucher auf. Die virtuellen Objekte werden viel genauer betrachtet als genau die gleichen Produkte in der Realität.
  2. Kundenspezifische Produkte visualisieren: Mit 3D-Objekten können Anpassungen direkt vorgenommen werden, wie z.B. die Größe, die Farbe oder andere Konfigurationen eines Objekts.
  3. Individuelle Erlebnisse: Stimmen Sie das Erlebnis auf die Bedürfnisse des Besuchers ab, dadurch wird die Präsentation persönlich und wird sie länger in Erinnerung bleiben. Verknüpfen Sie es mit einem Werbegeschenk für eine optimale Wirkung.
  4. Vielen Besuchern gleichzeitig eine Vorführung geben: Sie müssen nicht jeden Besucher direkt ansprechen, Sie können es den Besuchern auch ermöglichen, sich frei umzusehen und die AR-Geheimnisse am Stand selbst zu entdecken.
  5. Produkte zeigen, die es noch nicht gibt: Die Menschen lieben eine Premiere, stellen ihnen Produkte vor, die noch nicht im Handel erhältlich sind oder noch nicht einmal als Ganzes entwickelt wurden. Mit Augmented Reality ist es möglich.

Anwendungen für Augmented Reality für Veranstaltungen

Sie können Standardanwendungen verwenden, um AR anzuzeigen, es ist jedoch auch möglich, Ihre eigene Apps entwickeln zu lassen. Das entwickeln von AR apps ist nicht sehr anders als VR App entwicklung: die Kosten variieren stark, je nach Komplexität der Präsentation, aber es ist oft möglich, eine AR-Präsentation schnell und kostengünstig auf der Basis vorhandener Entwicklungswerkzeuge zu entwickeln.

Wenn Sie beispielsweise einer Anwendung erlauben, Fotos zu machen oder Videos von den Augmented Reality-Bildern aufzunehmen, wird die Präsentation eine viel größere Reichweite haben als nur das Publikum. Wenn es um „geheime” Informationen geht, können Sie Aufnahmen auch spezifisch ausschließen, mit Augmented Reality können Sie die Spielregeln selbst bestimmen.