ClickCease

Arparas 5K-Mikro-OLED-VR-Headsets übertreffen Kickstarter-Ziel innerhalb von 15 Minuten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Das noch unbekannte VR-Unternehmen Arpara hat nach seiner jüngsten Kickstarter-Kampagne innerhalb von 15 Minuten eine vollständige Finanzierung erhalten. Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Nachfrage nach Mikro-OLED-VR-Headsets so hoch ist wie nie zuvor.

Arpara schlägt große Wellen in der VR-Branche. Das Unternehmen bringt zwei neue VR-Headsets auf den Markt, ein Standalone- und ein kabelgebundenes Gerät. Beide Geräte werden mit 5K-Mikro-OLED-Bildschirmen ausgestattet sein. Das bedeutet, dass sie wesentlich kleiner und ergonomischer gestaltet sein werden im Vergleich zu den aktuellen Produkten wie Pico Neo 3 Pro, Oculus Quest 2 und HTC Vive Focus 3.

Sowohl die Tethered- als auch die Standalone-Geräte werden mit den gleichen technischen Daten ausgestattet sein. Sie werden die gleiche Bildschirmgröße und das gleiche Linsendesign haben und Motion-Controller-Funktionen bieten. Die Mikro-OLED-Bildschirme werden 2,6 cm dick sein, was bedeutet, dass sie kleiner und leichter sein werden. Zum Vergleich: Das HTC Vive Flow hat einen 5,2 cm dicken Bildschirm.

Der CEO von Arpara, Fan Zhang, sagte, dass das Hauptaugenmerk des Unternehmens darauf liegt, den Arpara-Kunden ein tiefgreifendes und faszinierendes Virtual-Reality-Erlebnis zu bieten, das mehr Tiefe und Details bietet. Arpara möchte, dass die Nutzer ein umfassendes VR-Erlebnis genießen, egal ob sie VR-Spiele spielen oder Multimedia genießen.

Arpara’s Angebot an Kickstarter-Unterstützer

Arpara kündigte außerdem an, dass es seinen Kickstarter-Unterstützern das Standalone-VR-Gerät zusammen mit einem Ladekabel, einem Netzadapter, zwei Controllern und einer Anleitung und einem Sicherheitsleitfaden anbieten wird. Diejenigen, die das Tethered-Gerät des Unternehmens unterstützt haben, erhalten das Tethered-VR-Gerät zusammen mit einer Anleitung und einem Benutzerhandbuch, Kopfbügeln, einem 1,5 m langen Typ-C-Kabel und Arpara-Masken.

vr expert - arpara vr headset

Preisgestaltung

Das Unternehmen kündigte seine Frühbucherpreise an: 399 Dollar für das Tethered-VR-Gerät und 599 Dollar für das Standalone-VR-Headset. Laut Arpara wird der erste Starttermin für beide Geräte der März 2022 sein.

Wird es ein Treffer oder ein Fehlschuss sein?

Während Arpara eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne gehabt zu haben scheint, sind weitere Details über das Unternehmen offen gesagt ein Geheimnis. Es ist sicher zu sagen, dass nur die Zeit zeigen wird, ob das Unternehmen in der Lage sein wird, seine beiden tragbaren VR-Geräte zu liefern. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Tech-Giganten wie Oculus und HTC noch nicht in diesem Sektor Fuß gefasst haben. 

Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb