ClickCease

3 Anwendungsfälle für VR-Hand-Tracking

Use Cases - Hand tracking VR - VR Expert

Virtual Reality Hand Tracking ermöglicht es Unternehmen, Mitarbeiter in lebensechten Simulationen zu schulen, Produkte in 3D zu entwerfen und virtuell in Echtzeit von überall auf der Welt zusammenzuarbeiten. VR Hand Tracking ist noch relativ neu, aber es hat sich bereits als vielversprechend für Unternehmensanwendungen erwiesen. Hier sind die drei besten Anwendungsfälle für Virtual Reality Hand Tracking in Unternehmen.

Ausbildung & Simulation

Die Effektivität von Virtual Reality bei der Erstellung von Simulationen und Schulungen wird durch den Inhalt und die Intensität des Erlebnisses bestimmt. Die Immersion wird durch die Kombination aus visueller Informationstreue und Darstellung des Erlebten erreicht.

Natürliche Benutzerschnittstelle, auch Skeuomorphismus genannt, bedeutet, dass die Interaktion mit einer Technologie auf natürliche Weise erfolgt, sodass die Technologie der realen Welt ähnelt, z. B. durch Hand Tracking.

Das ist wichtig für Schulungen und Simulationen, bei denen präzises Tracking der Hände von größter Bedeutung ist. Mit einem solchen Hand-Tracking können Nutzer mit ihren echten Händen virtuelle chirurgische Eingriffe trainieren oder die Steuerung eines Flugzeugs üben.

Immersives Design

Damit immersives Design produktiv sein kann, muss es besser und praktischer sein als das Design außerhalb von VR, d.h. reibungsloses und präzises Tracking der Hände.

Damit VR-Design immersiv ist, muss eine fotorealistische Darstellung von Objekten und der Umgebung erreicht werden. Außerdem muss sich das Manipulieren, Anpassen und Erstellen von Designs einfacher und natürlicher anfühlen als bei herkömmlichen 2D-Alternativen. 

Mit Hand Tracking in VR können Designer effektiv mit verschiedenen Materialien, Farben, Beleuchtungen und vielem mehr experimentieren, um ihre Entwürfe immersiv zu gestalten. Letztendlich werden die Designabläufe optimiert, die Designkosten gesenkt und die Zusammenarbeit verbessert.

https://arpost.co/2021/04/27/vr-remote-collaboration-changing-work/

Fernzusammenarbeit

Natürliche Kommunikation und Zusammenarbeit werden durch das angetrieben, was wir sagen und wie wir interagieren.

“Handgesten sind ein wichtiger Aspekt der Kommunikation, sowohl auf der Seite des Sprechers als auch auf der Seite des Zuhörers”, sagt Dr. Carol Kinsey Goman, Expertin für Körpersprache und Autor, “Gesten können Menschen dabei helfen, klarere Gedanken zu formulieren, in kürzeren Sätzen zu sprechen und eine deutlichere Sprache zu verwenden.”

Handgesten in der Fernzusammenarbeit tragen dazu bei, die Ideen des Sprechers zu formulieren und die Art und Weise, wie der Zuhörer diese Ideen interpretiert, zu beeinflussen. Hand Tracking und begleitende Gesten führen zu einer besseren nonverbalen Kommunikation.

Das schafft ein effektiveres Arbeitsumfeld für die Fernarbeit, das sich in besserer Kommunikation, sozialem Zusammenhalt und Vertrauen niederschlägt.

Fazit

Virtual Reality Hand Tracking ist für Unternehmensanwendungen in den Bereichen Ausbildung und Simulation, immersives Design und Remote Collaboration von zentraler Bedeutung. Eine natürliche Benutzeroberfläche ermöglicht es den Beschäftigten, mit ihren echten Händen in virtuellen, simulierten Umgebungen zu trainieren und so die Leistung ihrer Mitarbeiter zu steigern. Ebenso können Designer durch reibungsloses Hand Tracking ihre Design-Workflows verbessern, und gestengenaues Hand Tracking verbessert nachweislich die Kommunikation in der Remote-Zusammenarbeit und damit die Teamleistung.

Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
You are now on the VR Expert Business site in the German region
×
×

Warenkorb